Sprungmarken
Suche
Suche

Entwicklung seit 2021
© Allgemeiner Deutscher-Fahrrad-Club e. V.

Der ADFC-Fahrradklimatest wird in der Regel alle zwei Jahre mit dem Ziel durchgeführt, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu messen.

Vom 1. September bis 30. November 2018 wurden 683 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland von Radfahrenden bewertet, darunter auch die Stadt Wetzlar. Mit der Note 4,2 reiht sich Wetzlar in das hintere Drittel der 106 bewerteten Städte zwischen 50.000-100.000 Einwohnern ein.

Ende 2020 fand erneut der ADFC-Fahrradklima-Test statt. Mit einem Ergebnis von 4,3 belegte Wetzlar erneut einen Platz im hinteren Drittel. Die Stadt Wetzlar bewegt sich im Vergleich mit anderen Kommunen der Ortsgrößenklasse 50.000-100.000 Einwohner knapp unterdurchschnittlich (Durchschnitt 4,0). Die Radfahrerfreundlichkeit in Städten dieser Größenklasse befindet sich im Allgemeinen auf einem niedrigen Niveau.