Sprungmarken
Suche
Suche

Wetzlar-Fakten – kurz und informativ

Geografische Lage der Stadt

 8 Grad östliche Länge
50 Grad nördliche Breite

Stadtgebietsfläche und Nutzung

Stadtgebietsfläche und Nutzung

Fläche des gesamten Stadtgebietes 75,67 qkm
davon Wohnfläche  6,7 qkm
Gewerbefläche  3,0 qkm
Wald- und Grünfläche  2,4 qkm
Straßen- und Bahnflächen  3,5 qkm
Radwegenetz 71,6 km

Geländehöhe ü. NN

Brühlsbacher Warte 254 m
Bahnhof 153 m
Stoppelberg 401 m
Kalsmunt 240 m
Dom/Domplatz 168 m

Kindertagessätten (Stand: 2016)

Kindertagesstätten 29
davon städtische Kindertagesstätten 14
Plätze der städtischen Kindertagesstätten 1325
Plätze der Kindertagesstätten in freier Trägerschaft 924

Zusammensetzung der Bevölkerung (Stand: 2015)

insgesamt 51.649
weiblich 26.763
männlich 24.886
Nichtdeutsche 6.632
Nationalitäten im Stadtgebiet 118

Bevölkerung nach Altersgruppen (Stand: 2015)

0-17 Jahre 17%
18-44 Jahre 32%
45-59 Jahre 23%
60-75 und älter 28%

Konfessionszugehörigkeit (Stand: 2015)

Evangelisch 22.575
Römisch-katholisch 9.553
Sonstige und konfessionslos 19.936

Sport und Freizeit

Sie finden kaum eine Sportart, die in Wetzlar nicht durch einen Verein mit einer passenden Sportstätte vertreten ist. In Wetzlar gibt es 80 Sportvereine mit ca. 25.300 Mitgliedern. Ebenso finden zahlreiche Spitzensportveranstaltungen statt. Neben zwei Hallenbädern, einem Freiabd und dem Badesee in Dutenhofen bieten Campingplätze sowie der größte Pumptrack-Parcours-Park Deutschlands sportliche Erlebnisse und Erholung zugleich. Auch für Freunde des Klettersports bieten der Kletterwald und die Kletterhalle spannende Erlebnisse auf mehr als 20.000 qm Fläche und dazu Übernachtungsmöglichkeiten der besonderen Art – zwischen Baumwipfeln in 15 Metern Höhe.

Tourismus (Stand: 2016)

Gästeankünfte 106.385
Ausländische Gäste 11.109
Übernachtungen 215.146
Geöffnete Hotelbetriebe 21
Gästebetten 1.428
Durchschnittliche Aufenthaltsdauer 2 Tage

Steuern und Abgaben (Stand: 2017)

Grundsteuer A Hebesätze 450%
Grundsteuer B Hebesätze 590%
Gewerbesteuer nach Ertrag und Kapital (Stand: 2016) 390%
Erträge 20,6 Mio. Euro
Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 21,2 Mio. Euro
Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer 4 Mio. Euro
Gewerbesteuerumlage 3,8 Mio. Euro
Schulumlage 9 Mio. Euro
Kreisumlage 13 Mio. Euro
Hundesteuereinnahmen 192.000 Euro
1. Hund 60 Euro
2. Hund 84 Euro
3. und jeder weitere Hund 108 Euro

Arbeitsmarktdaten (Stand: 2016)

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte 28.500
Gewerbeanmeldungen 558
Eingetragene Handwerksbetriebe 630
Arbeitslosenquote 9,3%

Kaufkraft und Einzelhandelsdaten

Das könnte Sie auch interessieren: