Sprungmarken
Suche
Suche

Den alljährlichen Höhepunkt des Wetzlarer Theaterprogramms bilden die Wetzlarer Festspiele. Diese weit über den mittelhessischen Raum bekannten Festspiele prägen gemeinsam mit den Theater- und Kulturveranstaltungen der Wetzlarer Stadthalle und den sehr aktiven Theater- und Kulturvereinen das Theaterangebot in Wetzlar.
 
Die Vielfalt der Veranstaltungen und das unterschiedliche Ambiente der Spielorte machen jeden Theaterbesuch zu einem neuen und spannenden Erlebnis.

Wetzlarer Festspiele

Seit 1953 finden alljährlich in den Monaten Juni, Juli und August die Wetzlarer Festspiele statt. Zu dem Angebot gehören Musiktheater (Opern, Operetten, Musicals), Schauspiel, Konzerte und Kleinkunst. Ein „Regionales Rahmenprogramm“, das seit 1995 das Hauptprogramm begleitet, rundet das Festspielangebot ab.

An mehreren Spielstätten werden während der Spielzeit weit über 20 Aufführungen geboten. Hauptspielort ist das Rosengärtchen, eine 1500 Sitzplätze umfassende, mitten in einem Park gelegene Freilichtbühne. Umgeben von hohen Bäumen ist das Rosengärtchen Schauplatz für Theater und Open-Air-Veranstaltungen. Im Festspielpavillion können Gäste und Besucher bei Getränken und leichten Speisen entspannen.

Die zweite Spielstätte ist der romantische Lottehof, eingerahmt von Lottehaus und Stadtmuseum. Hier lernten sich im Jahre 1772 Johann Wolfgang von Goethe und Charlotte Buff kennen, hier wird heute in jedem Sommer eine Bühne aufgebaut, auf der nationale und internationale Kleinkunst geboten wird. Weitere Aufführungsorte sind die Stadthallen, der Wetzlarer Dom und das Hofgut Hermannstein.

Kontakt

Wetzlarer Festspiele e. V.
Domplatz 8
D-35578 Wetzlar
Tel 06441 22601
Fax 06441 27101

Theaterring Wetzlar

Einmal im Monat von September bis März bieten wir Ihnen einen schönen Theaterabend. Prominente Schauspieler wie z.B. Jürgen Prochnow, Hardy Krüger jr, Peter Bongartz, Eleonore Weisgerber, Günter Schramm, Hans-Jürgen Bäumler, Susanne Uhlen u.a. erleben Sie hier hautnah.

Renommierte Theaterensembles wie das Theater Greve aus Hamburg oder die berühmte Komödie am Kurfürstendamm aus Berlin u.v.m. spielen für Sie hier in Wetzlar. Das Programm beinhaltet Komödien, Schauspiel, Klassiker und ein Kinder- sowie Jugendstück (beide nicht im Abonnement).

Spielort ist die Stadthalle Wetzlar mit eigenem Parkhaus. Das bewirtete Foyer sorgt für einen angenehmen Aufenthalt vor der Veranstaltung und in der Pause.

Karten erhalten Sie bequem an den zahlreichen Vorverkaufsstellen u.a. Kartenservice, Krämerstraße in der Altstadt sowie in Gießen, Solms, Marburg, Butzbach und über das Internet unter theaterring-wetzlar.de.

Kontakt

Theaterring Wetzlar e. V.
Ernst-Leitz-Straße 30
D-35578 Wetzlar
Tel 06441 26688 oder 06441 211876
E-Mail: foyertheaterring-wetzlarde
Internet: theaterring-wetzlar.de

Neues Kellertheater Wetzlar

Theater in Wetzlar - das ist das Neue Kellertheater Wetzlar. Seit mehr als 25 Jahren bietet es den Zuschauern anspruchsvolle Unterhaltung. Ob Komödie, Krimi oder Schauspiel - die gut besuchten Aufführungen geben den Aktiven recht.

Die Nähe zur Bühne und ein ansprechendes Ambiente schaffen eine ganz eigene, anheimelnde Atmosphäre. Mit 120 Sitzplätzen ist das Theater groß genug, um die richtige Stimmung zu erzeugen und klein genug, um auf allen Plätzen gut zu sehen. Zwei bis drei Stücke im Jahr mit jeweils etwa 25 bis 30 Aufführungen sowie Gastspiele im Rahmen der Wetzlarer Festspiele stehen auf dem Spielplan. Daneben bietet das Kellertheater Rahmenveranstaltungen wie Lesungen, Vorträge oder Liederabende.

Spielort / Karten

Die Aufführungen finden in der Stadthalle Wetzlar, Brühlsbachstraße 2, statt.

Vorverkaufsstellen in Wetzlar sind u. a. das Pressehaus Wetzlar, die Musicbox im Herkulescenter und das Reisebüro Gimmler; in Gießen gibt's die Karten beim Dürerhaus Kühn und ansonsten in jeder Zweigstelle des Pressehauses Wetzlar und natürlich an der Abendkasse.
Bei Kartenbestellung im Internet unter ticketonline.de oder über den Link auf kellertheater-wetzlar.de können die Karten entweder per Post bezogen (Kartenpreis zzgl. Porto) oder bequem zu Hause ausgedruckt werden. Ticket-Hotline: 01805 4470 (0,14 Euro aus dem deutschen Festnetz, abweichende Tarife aus den Mobilfunknetzen sind möglich).

Der Kartenpreis beträgt 13,50 Euro zzgl. Gebühren.

Kontakt

Neues Kellertheater Wetzlar e. V.
Postfach 2164
D-35531 Wetzlar
Tel 06441 48481
E-Mail infokellertheater-wetzlarde

Wetzlarer Besenkammerspiele

Die Wetzlarer Besenkammerspiele wurden 1985 von Marion Vasil gegründet, die seitdem die Gruppe leitet und Regie führt.

Zunächst spielte die Gruppe vorwiegend von der Regisseurin geschriebene Stücke und Kinder-Musicals. Seit einigen Jahren haben die Besenkammerspiele ihr Repertoire erweitert: aktuelle und gesellschaftskritische Theaterstücke, Liederabende, Lesungen, Märchen, Freilichttheater stehen nun auf dem Programm. Außerdem besteht eine rege Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Institutionen.

Kontakt

Wetzlarer Besenkammerspiele
Marion Vasil
Leiterin und Regisseurin
Kestnerstraße 7
D-35578 Wetzlar
Telefon: 06441 946636
Internet: besenkammerspiele.de

Das könnte Sie auch interessieren: