Sprungmarken
Suche
Suche

Illegale Abfallablagerung

In der Stadt Wetzlar kommt es seit Jahren immer wieder zu illegalen Lagerungen bzw. Ablagerungen von Abfällen auf Privatgrundstücken sowie im öffentlichen Raum. Diese Ablagerungen beeinträchtigen nicht nur das Landschaftsbild, sondern schaden auch dem Image der Stadt Wetzlar. Beliebte Stellen von illegalen Abfallablagerungen sind öffentliche Plätze, schlecht einsehbare Parkplätze, Böschungen, Wald- und Feldwege, Gewässer, Straßenränder, Parkanlagen und Hinterhöfe. Auch in Säcken verpackter Hausmüll, Sperrmüll, Bauschutt oder Altreifen finden sich in der Landschaft wieder. Illegale Abfallablagerungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar, die mittels hoher Bußgelder geahndet werden. Ziel ist es, die Verursacher solcher illegalen Abfallablagerungen zu ermitteln und diese zur sofortigen Entsorgung der illegalen Müllablagerung aufzufordern. Durch aktive Mithilfe können Sie uns bei der Ermittlung der Verursacher unterstützen.


Funde von illegalen Abfallablagerungen („wildem Müll“) im Wetzlarer Stadtgebiet sowie Hinweis zu Tätern können Sie Herrn Sebastian Walzog vom Amt für Umwelt und Naturschutz melden.

Das könnte Sie auch interessieren: