Sprungmarken
Suche
Suche

Stadtführungsgruppe am Domplatz
© Dominik Ketz

Herzlich Willkommen in Wetzlar

Im romantischen Lahntal gelegen, bietet Wetzlar Geschichte zum Anfassen: Egal ob Goethe, das Reichskammergericht oder die Optik-Stadt – Wetzlar hat für jeden etwas zu bieten.

Lassen Sie Weltliteratur lebendig werden und folgen Sie Goethes Spuren: Goethe verbrachte den Sommer 1772 in Wetzlar und verliebte sich in die bereits versprochene Charlotte Buff. Seine Erlebnisse dieser Zeit beschrieb er in dem Bestseller "Die Leiden des jungen Werthers".

Bei einem kleinen Bummel durch die Altstadt mit ihren kleinen Boutiquen, verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Marktplätzen erleben Sie den besonderen Charme der Stadt.

Um diesen so unbeschwert wie möglich genießen zu können, möchten wir Ihnen mit unseren Hinweisen Anregungen für Ihren Besuch geben.

Wir freuen uns, Sie in unserer idyllischen Fachwerkstadt begrüßen zu dürfen und hoffen, Ihren Aufenthalt durch unsere Vorschläge so angenehm wie möglich zu gestalten.

Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Beschaffenheit der Wetzlarer Altstadt

Der Bodenbelag der Wetzlarer Altstadt besteht größtenteils aus Kopfsteinpflaster oder aus einer Mischung aus Kopfstein- und Verbundpflaster; die einzelnen Straßen und Gassen haben Steigungen von unterschiedlicher Höhe.

Die Alte Lahnbrücke besteht aus Kopfsteinpflaster mit Steigung. Zur Erleichterung für Menschen mit Rollstühlen wurde ein Streifen mit Verbundpflaster ergänzt, der das Überqueren erleichtert.

Die Zugänglichkeit der einzelnen Sehenswürdigkeiten kann den jeweiligen Beschreibungen oder unserer Broschüre entnommen werden.

Wetzlar entdecken - Stadtführungen und mehr...

Broschüren und Prospekte

Nützliche Informationen

Reisen für Alle - Bericht für den Gast