Sprungmarken
Suche
Suche

Baugebiet „Schattenlänge“ in Münchholzhausen wird erschlossen

Nach langer Planungs- und umfangreicher Genehmigungsphase ist es nun so weit: Das Neubaugebiet „Schattenlänge“ am Ortsausgang von Münchholzhausen in Richtung Dutenhofen kann nunmehr in die Tat umgesetzt werden. Mit der Verlegung des Regenwasserkanals zum Rückhaltebecken am Welschbach haben die Arbeiten des 1. Bauabschnittes bereits begonnen. Der 2. Bauabschnitt (Erschließung des Misch- und Wohnbaugebietes) ist im kommenden Jahr vorgesehen, so dass aller Voraussicht nach ab ca. Mitte 2023 baureife Grundstücke zur Verfügung stehen werden. 

Das Baugebiet „Schattenlänge“ umfasst etwa 100 Wohnbaugrundstücke, wovon die Stadt Wetzlar ca. 85 Baugrundstücke erhält, die zur Veräußerung kommen. Die Grundstücksgrößen liegen mehrheitlich zwischen ca. 550 qm und ca. 700 qm. 

Die nördlich und östlich des REWE-Marktes ausgewiesenen Mischgebietsgrundstücke werden separat vergeben, wobei hier darauf geachtet wird, dass ein überwiegender Anteil für gewerbliche Zwecke vorgehalten wird. 

Vorbehaltlich der Zustimmung der städtischen Gremien beträgt der Kaufpreis je nach Lage zwischen 235,00 €/qm und 245,00 €/qm und beinhaltet die Erschließungskosten. Hinzu kommen die Kosten für die Herstellung der Ver- und Entsorgungsleitungen (Hausanschlüsse) sowie alle mit dem Grundstückskauf verbundenen Kosten (Notar- und Gerichtskosten sowie die Grunderwerbsteuer). Ein detailliertes Kaufangebot, aus dem die in den Kaufvertrag aufzunehmenden Konditionen ersichtlich sind, ergeht nach der Bewerberauswahl. Diese wird im 1. Halbjahr 2022 durchgeführt, nachdem in der laufenden Baulandumlegung die neuen Grundstücke gebildet wurden. 

Der Verkauf der Grundstücke erfolgt nach den bestehenden von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Vergaberichtlinien, die HIER eingesehen werden können. Aufgrund der Vielzahl an Bewerbungen kann leider nur ein Teil der Bewerber berücksichtigt werden kann. 

Zur Durchführung der Bewerberauswahl nach den Richtlinien ist eine Aktualisierung der Bewerberliste notwendig. Alle auf der Warteliste stehenden Interessenten erhalten ein Informationsschreiben mit einer vorbereiteten Rückantwort, nach deren Auswertung eine Rangfolge der zu berücksichtigenden Bewerbungen erfolgen kann. Die Stadt macht darauf aufmerksam, dass die Rückmeldungen bis zum 31.10.2021 erfolgen müssen. Später eingehende Bewerbungen können dann nicht mehr für das Baugebiet „Schattenlänge“ berücksichtigt werden. Es besteht aber auch weiterhin die Möglichkeit, sich mit dem unten hinterlegten Bewerbungsbogen für zukünftige Baugebiete zu bewerben. 

Im Weiteren möchten wir darüber informieren, dass im Zuge der Vergabe der Grundstücke in Münchholzhausen auch noch im Baugebiet „Rasselberg“ (Kernstadt) 2 Baugrundstücke zu 245,00 €/qm sowie 2 Baugrundstücke in der Zwirleinstraße (Kernstadt) zu ca. 175,00 €/qm zum Verkauf kommen. 

Es wird empfohlen, im Vorfeld des geplanten Bauvorhabens, auch aufgrund der stark gestiegenen Baukosten, den grundsätzlichen Rahmen der Gesamtfinanzierung mit einem Kreditinstitut abzuklären.