Sprungmarken
Suche
Suche

Besonders wichtig für die Erreichung der hessischen Klimaschutzziele sind die Kommunen, deren Einwohner und die ansässigen Unternehmen. Die Stadt Wetzlar führt die Klimainitiative weiter, welche im Jahr 2012 zusammen mit ihren Nachbargemeinden Aßlar, Solms und Leun in Kooperation mit der enwag startete. 

Mit der Erstellung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes 2013 (EEK) wurde damals eine gemeinsame Basis geschaffen, nach denen sich alle Aktivitäten im Klimaschutz und der –anpassung der beiden teilnehmenden Kommunen (Solms und Wetzlar) richteten. Das  EKK soll 2022 für die Stadt Wetzlar fortgeschrieben werden, um die gesteckten Ziele zu überprüfen und gegebenenfalls nachsteuern zu können. 

Der auf dem EKK basierende Aktionsplan Klimaschutz und Klimawandelanpassung formuliert konkrete Maßnahmen. Darin enthalten sind neben kurzfristig umsetzbaren Klimaschutzmaßnahmen auch mittel- sowie langfristig zu realisierende Ziele. Insgesamt werden 25 Einzelmaßnahmen im aktuellen Aktionsplan beschrieben. Er soll 2022 im Zuge der Fortschreibung des EKK mit umfassender Bürgerbeteiligung ebenfalls fortgeschrieben werden.