Sprungmarken
Suche
Suche

Anordnung von betrieblichem Rettungsdienst 

Überblick

Beschreibung

Die Regelvorhaltung des Lahn-Dill-Kreises in der Notfallversorgung ist bei einer großen Anzahl von Besucher/innen und Teilnehmer/innen ggf. nicht mehr ausreichend. Sie könnte daher bestehende Gesundheitsgefährdungen für Besucher/innen oder Teilnehmer/innen nicht mit abdecken. 

Bei öffentlichen Veranstaltungen hat der Veranstalter dafür Sorge zu tragen, dass die öffentliche Sicherheit und Ordnung gewährleistet ist, eine Gefährung der Besucher/innen oder Teilnehmer/innen muss ausgeschlossen werden. Ausschlaggebend für die Bewertung der Notwendigkeit eines betrieblichen Rettungsdienstes ist unter anderem die zu erwartende Teilnehmer- und Besucherzahl, sowie die Frage, wo die Veranstaltung stattfindet.

Als Veranstalter haben Sie daher für die Durchführung eines angemessenen betrieblichen Rettungsdienstes zu sorgen, wenn dies aufgrund unserer Beurteilung für geboten erscheint.

Folgende Angaben/Unterlagen benötigen wir für die Prüfung:

  • Programm mit genauen Angaben der Zeitabläufe und Geschehnisse
  • Karten, Pläne, Zeichnungen des Veranstaltungsgeländes einschließlich Sperrzonen, Flucht- und Rettungswege
  • Besucherzahl
  • An- und Abmarschwege der Besucher
  • Informationsübersicht über alle Ansprechpartner in der Planung, während des Ablaufes der Veranstaltung und ggf. im Einsatz
  • Unterlagen über besondere Gefährdungen und spezielle Sicherheitsvorschriften
  • Versorgungsmöglichkeiten

Kommen wir nach der Prüfung zu dem Ergebnis, dass ein betrieblicher Rettungsdienst von Ihnen vorgehalten werden muss, so ist er von einer Organisation durchzuführen, die im Rettungsdienst oder Katastrophenschutz im Lahn-Dill-Kreis tätig ist.
Dies sind:

Kontaktdaten

Kontaktdaten
Adresse

Anschrift

Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

Adresse

Hinweise zur Barrierefreiheit

Der Zugang ist barrierefrei erreichbar
Ein barrierefreies WC ist vorhanden.

Details

Gebühren

Es fallen keine Gebühren an

Rechtsgrundlagen

Hessisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung

Zuständige Mitarbeiter/innen

Liste der zuständigen Mitarbeiter
Name Telefon E‑Mail
 Frau Kim Maierhofer +49 6441 99-3216  kim.maierhoferwetzlarde
 Frau Olga Stapper +49 6441 99-3211  olga.stapperwetzlarde