Sprungmarken
Suche
Suche

Allgemeine Informationen

Die Wahl des Hessischen Landtags findet am 28. Oktober 2018 zusammen mit den Volksabstimmungen über 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung des Landes Hessen statt. 

Alle fünf Jahre wählen die hessischen Bürgerinnen und Bürger die 110 Abgeordneten des Hessischen Landtags nach den Grundsätzen einer personalisierten Verhältniswahl. Wie bei der Bundestagswahl hat jede Wählerin und jeder Wähler eine Wahlkreisstimme (Erststimme) und eine Landesstimme (Zweitstimme).

Mit der Wahlkreisstimme wird eine Kandidatin oder ein Kandidat im Wahlkreis direkt gewählt, mit der Landesstimme wird eine Partei beziehungsweise Wählergruppe gewählt.

Die 110 Mandate werden anhand der Zweitstimmen auf die Parteien und Wählergruppen verteilt. 55 Sitze werden mit den gewählten Direktkandidatinnen und Direktkandidaten besetzt. Die restlichen 55 Sitze werden durch die Kandidaten der Landeslisten der Parteien/Wählergruppen besetzt.

Informationen zum Briefwahlbüro

Landtagswahl 2018 und Volksabstimmungen  – Briefwahlbüro

Stadtbüro/Wahlamt, 21.09.2018

Das Briefwahlbüro für die diesjährige Landtagswahl und den  Volksabstimmungen befindet sich im Sitzungsraum 02 des Neuen Rathauses. Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag, Mittwoch von 10.00 – 16.00 Uhr, Donnerstag von 10.00 – 18.00 Uhr und Freitag von 10.00 – 13.00 Uhr. Zu erreichen ist das Wahlbüro unter der Telefonnummer 06441/99-9100, E-Mail: wahlenwetzlarde.