Sprungmarken
Suche
Suche

Allgemeine Informationen

In Hessen werden alle fünf Jahre allgemeine Kommunalwahlen durchgeführt. Gewählt werden die Stadtverordnetenversammlung, die Ortsbeiräte und der Kreistag. Die Vertreterinnen und Vertreter der oben angegebenen Gremien werden nach einem mit Personenwahl verbundenen Verhältniswahlsystem gewählt.

Alle Wahlberechtigten besitzen so viele Stimmen, wie Sitze zu vergeben sind: In Wetzlar 81 Stimmen für die Wahl zum Kreistag, 59 Stimmen für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung sowie sieben bzw. neun Stimmen für die Wahl des jeweiligen Ortsbeirats.
 
Die Wahlberechtigten können dabei Bewerberinnen und Bewerbern bis zu drei Stimmen geben (Kumulieren) und die Stimmen auf Kandidatinnen und Kandidaten aus verschiedenen Wahlvorschlägen der Parteien und Wählergemeinschaften verteilen (Panaschieren).
 
Wahlvorschläge können auch unverändert angenommen, einzelne Bewerberinnen und Bewerber aus einem Wahlvorschlag gestrichen oder die verschiedenen Stimmabgabemöglichkeiten kombiniert werden.

Das Stadtgebiet Wetzlar ist in 29 allgemeine Wahlbezirke und 13 Briefwahlbezirke gegliedert.

Amtliche Ergebnisse 2011

Gemeindewahl

Ortsbeiratswahl

Das könnte Sie auch interessieren: