Sprungmarken
Suche
Suche

Die Ausländerbeiratswahl fand am 29. November 2015 statt.

Die Ausländerbeiräte in Hessen werden von der ausländischen Bevölkerung direkt gewählt.
Alle Städte und Gemeinden, in denen mehr als 1.000 ausländische Einwohnerinnen und Einwohner gemeldet sind, sind verpflichtet, eine Wahl durchzuführen. In der Stadt Wetzlar sind für die Ausländerbeiratswahl knapp 6.100 ausländische Einwohnerinnen und Einwohner wahlberechtigt. 
 
Alle fünf Jahre sind die ausländischen Einwohner/innen aufgerufen, ihren Ausländerbeirat zu wählen. In den Ausländerbeirat der Stadt Wetzlar werden 17 Vertreter/innen gewählt.
 
Gewählt wird nach den gleichen Grundsätzen wie bei den allgemeinen Kommunalwahlen mit der Besonderheit, dass nur ausländische Einwohner, auch Unionsbürger, nicht aber deutsch-ausländische Doppelstaater, wahlberechtigt sind.
 
Die Wahlzeit der Ausländerbeiräte begann am 1. Dezember.  

Das könnte Sie auch interessieren: