Sprungmarken
Suche
Suche

21.10.2022 - IC 2 für Lahntalregion und starke Schiene unterwegs • Fahrgäste und Besucher profitieren seit knapp einem Jahr von Fernverkehrslinie zwischen Frankfurt und Dortmund/Münster
Zugtaufe
Zugtaufe © Stadt Wetzlar

Ein Intercity der zweiten Generation ist seit fast einem Jahr als Botschafter des Lahntals in ganz Deutschland unterwegs. Dr. Klaus Vornhusen, DB-Konzernbevollmächtigter für das Land Hessen, Manfred Wagner, Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar, Vertreter des Lahntal Tourismus Verbands e. V., sowie die von der Wetzlarer Zeitung gekürte Patin, tauften den IC 2 aus diesem Anlass heute in Wetzlar auf den Namen „Lahntal“. 

Dr. Klaus Vornhusen: „Mit der Zugtaufe setzen wir ein sichtbares Zeichen für den klimafreundlichen Bahnverkehr. Der IC ‚Lahntal‘ ist seit letztem Dezember als Botschafter für die starke Schiene auf der Fernverkehrslinie Frankfurt am Main–Dortmund/Münster und in der ganzen Bundesrepublik unterwegs. Unsere Fahrgäste profitieren damit von einem weiteren attraktiven Zugangebot im Lahntal und darüber hinaus. Gleichzeitig stärken wir den Tourismus und die Wirtschaft hier in der Region.“ 

Manfred Wagner: „Mit der neuen Intercity-Linie wurde Wetzlar wieder an den Fernverkehr der Deutschen Bahn angeschlossen. Das ist ein gutes Signal und ein Gewinn für unsere Stadt. Wir freuen uns sehr darüber.“ 

Der Intercity „Lahntal“ ist auf der Fernverkehrslinie zwischen Frankfurt am Main und Nordrhein-Westfalen seit 12. Dezember 2021 unterwegs und hat seitdem rund 350.000 Kilometer zurückgelegt. Die Linie verbindet die Mainmetropole über die hessischen Städte Bad Nauheim, Wetzlar und Dillenburg mit Dortmund und Münster. Der Intercity 2 bietet dabei viele Annehmlichkeiten – wie die großzügige Beinfreiheit am Sitzplatz – auf zwei Stockwerken. Zudem verfügt der Zug über einen extra Kleinkind- oder Familienbereich mit viel Platz. 

Fahrgäste und Besucher profitieren von ansprechenden, bequemen Direktverbindungen – gut verzahnt mit regionalen Nahverkehrsangeboten zum Beispiel innerhalb des Lahntals. Das Lahntal ist einmalig: 245 Kilometer Fluss, drei Bundesländer, viele Landschaften, Städte, Dörfer, Burgen und Schlösser. Geschichte und Geschichten, Menschen, Museen, Kunst und Kultur. Besucherinnen und Besucher können die Städte Marburg, Gießen, Wetzlar oder Limburg erleben, sich auf abwechslungsreiche Wanderungen und Radtouren begeben oder die Lahn mit dem Kanu erkunden. Entlang des Flusses gibt es außerdem viele kulturelle und teilweise geschichtsträchtige Attraktionen wie historische Bauten zu entdecken.

Quelle:
Deutsche Bahn AG, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland