Sprungmarken
Suche
Suche

03.08.2022 - Zehn Familienpaten erhielten am Donnerstag (21. Juli 2022) durch Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) in der Wetzlarer Stadtbibliothek ihre Zertifikate für die Teilnahme an der Schulung für ehrenamtlichen Familienpaten, die sich für Familien in Wetzlar engagieren.
Verleihung der Zertifikate in der Stadtbibliothek
Übergabe der Zertifikate in der Stadtbibliothek; © Stadt Wetzlar

Die Schulung fand bereits zum dritten Mal in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Mittelhessen e. V. statt und beinhaltete in sechs wöchentlichen Terminen die Auseinandersetzung mit Themen wie „Was heißt es, Familie zu sein“, „Was macht eine vertrauensvolle Beziehung aus“, „Wo gibt´s Unterstützung“.

Auch die Aneignung von Hintergrundwissen stand auf dem Programm, um junge Wetzlarer Familien ehrenamtlich zu unterstützen, um ihnen Tipps und Hilfestellungen zu geben oder sie mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen im Familienalltag und bei der Versorgung und Erziehung ihrer Kinder zu begleiten.

Karin Buchner vom Freiwilligenzentrum Mittelhessen e. V. sowie Fachkräfte der städtischen Abteilung Frühe Hilfen leiteten die Schulungstermine an verschiedenen Veranstaltungsorten, so dass die Teilnehmenden die verschiedenen Kinder- und Familienzentren in Wetzlar kennenlernen konnten. Auch erhielten sie einen Überblick über die vielfältigen städtischen Angebote in Wetzlar.

"Damit Wetzlar auch zukünftig eine familienfreundliche Stadt ist und bleibt, sind wir bereit, auch zukünftig finanzielle Mittel und personelle Kompetenzen einzusetzen", so Wagner.

Bei der Verleihung der Zertifikate waren auch Ehrenamtskoordinatorin Sibylle Powell, Jugendamt der Stadt Wetzlar, und Stefanie Höchst, Leiterin der städtischen Frühen Hilfen, sowie weitere Fachkräfte der Kooperationspartner vertreten.

Kontakt und Information
Für Interessierte steht Sibylle Powell von den Frühen Hilfen der Stadt Wetzlar gerne unter der Telefonnummer 06441 99-5167 oder per E-Mail an sibylle.powell@ wetzlar.de zur Verfügung.