Sprungmarken
Suche
Suche

09.07.2022 - Die Stadtverwaltung Wetzlar wurde vom Land Hessen als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet.
Oberbürgermeister Wagner, Annika-Diana Linke und Staatssekretär Sauer
v.l. Oberbürgermeister Wagner, Annika-Diana Linke (Personalamt der Stadt Wetzlar) und Staatssekretär Sauer

Innen-Staatssekretär Stefan Sauer (CDU) übergab die Urkunde am 29. Juni im Schloss Biebrich an Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD). Neben der Stadt Wetzlar wurden zehn weitere Kommunen ausgezeichnet. Die Stadt Wetzlar fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für ihren Mitarbeitenden u.a. durch Teilzeitbeschäftigung in verschiedenen Arbeitszeitmodellen, flexibles Arbeiten – auch im Homeoffice - und geteilte Führungspositionen. Außerdem unterstützt die Stadt Wetzlar ihre Mitarbeitenden nach einer Familienpause mit attraktiven und flexiblen Jobangeboten. Es gibt Gesundheitsangebote, die während und nach der Arbeitszeit genutzt werden können. 

Insbesondere die Themen familienfreundliche Arbeitszeiten auch für Mitarbeitende ohne PC-Arbeitsplatz, Wissensmanagement und Information für alle Beschäftigten sowie Kinderbetreuungsmöglichkeiten stehen dabei weiter im Fokus.