Sprungmarken
Suche
Suche

01.06.2021 - Der langjährige Kreishandwerksmeister Ralf Jeschke aus Wetzlar-Hermannstein ist von Regierungspräsident Christoph Ullrich (CDU) mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.
Verdienstkreuz
Bild: Ralf Jeschke (Mitte) wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, rechts Regierungspräsident Dr. Ullrich und Oberbürgermeister Wagner

Ullrich übergab den Orden am Freitag, 28. Mai,  bei der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Lahn-Dill, die coronabedingt online von einem Studio in Ehringshausen-Kölschhausen aus stattfand. Der Regierungspräsident würdigte ebenso wie Landrat Wolfgang Schuster (SPD) und Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) das Wirken des 69-Jährigen in der Kreishandwerkerschaft sowie das vielfältige ehrenamtliche Engagement. Jeschke habe mit Bodenhaftung, Erfahrung und Visionen dem Handwerk Gesicht und Stimme gegeben, sagte Wagner. Jeschke betreibt seit 1988 einen eigenen Betrieb im Sanitär- und Klempnerhandwerk- Er war u.a. als Ortsgerichtsschöffe,  Ortsbeiratsmitglied, Stadtverordneter, Kreistagsabgeordneter sowie Vorstandsmitglied und Übungsleiter im Schützenverein tätig. Auf der Versammlung gab Jeschke das Amt als Kreishandwerksmeister ab, als sein Nachfolger wurde Andreas Groß gewählt.