Sprungmarken
Suche
Suche

08.06.2021 - Die Stadtgalerie im Kulturhaus, Bahnhofstraße 6, 35576 Wetzlar, öffnet gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes Hessen eingeschränkt ab Dienstag, 15. Juni 2021, wieder ihre Türen für die Öffentlichkeit.
Ausstellungsobjekt
Ausstellungsobjekt © Hans Hochheim, „2020/21“, Skulptur, Eichenholz

Die Stadtgalerie kann dienstags bis freitags von 12 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr besucht werden.

Zunächst werden Arbeiten von heimischen Künstlerinnen und Künstlern des Wetzlarer Kulturvereins e. V. gezeigt, die sich dem aktuellen Thema „Distanz“ widmen. Gerade in Zeiten der weltumspannenden Pandemie kommt dem Verhältnis von Nähe und Distanz eine ganz neue Bedeutung zu. Führen die auferlegte Distanz und das von den Regierungen verordnete Abstandsgebot nicht zu einer geradezu unmenschlichen Entfremdung? Dieser Frage gehen die Künstler nach und visualisieren in ihren Arbeiten eine mögliche Antwort auf die Frage der Wirkung von unnatürlicher Distanz. 

Die Stadtgalerie wird in Abhängigkeit zum Inzidenzwert des Landes Hessen geöffnet. Zeitgleich sind aktuell nur sechs Personen in der Stadtgalerie zugelassen, weswegen um Voranmeldung per E-Mail an termin.museumwetzlarde oder telefonisch unter 06441 99-4131 gebeten wird. Ebenfalls notwendig ist die Angabe von Kontaktdaten, ein Formular wird vor Ort ausgehändigt. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten und ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz ist zu tragen.