Sprungmarken
Suche
Suche

11.06.2021 - Das Jugendamt der Stadt Wetzlar bietet eine zusätzliche Testmöglichkeit für Kinder Wetzlarer Kindertagesstätten an.
Symbolfoto Corona-Test
Symbolfoto Corona-Test © Mariia Mutova

Liebe Eltern, 

wie Sie wissen, sind die Kindertagesstätten nun schon seit mehr als zwei Wochen wieder für alle Kinder geöffnet. Wir freuen uns sehr darüber, dass dies vor den Sommerferien noch möglich geworden ist, auch wenn es in einigen Einrichtungen noch mehr oder weniger große Einschränkungen gibt.

Wegen nach wie vor gültigen Hygieneauflagen für Kitas, die trotz umfangreicher Lockerungen im privaten Bereich oder auch in der Arbeitswelt gelten, bestehen diese Einschränkungen zunächst weiter. Das Ministerium hat allerdings für Ende Juni eine „Strategie für den Sommer“ angekündigt, von der wir uns weitere Lockerungen auch für den Kitabereich erhoffen, damit wir wieder „freier“ pädagogisch arbeiten können.

Auch wenn die Infektionszahlen in der Gesellschaft erfreulicherweise zurückgehen, ist das Virus nicht verschwunden. Es ist uns wichtig, eine gute Balance zwischen pädagogischer Arbeit und Infektionsschutz zu finden. Daher möchten wir Ihnen eine zusätzliche Testmöglichkeit für ihre Kinder anbieten. Bei dem Test handelt es sich um den sogenannten „Lollitest“, den Sie unkompliziert zuhause in Ihrem gewohnten Umfeld durchführen können. Wir stellen Ihnen die Tests ab kommender Woche zur Verfügung und bitten Sie darum, diesen Test mit Ihren Kindern zweimal in der Woche durchzuführen. Dabei möchten wir um eine große und umfassende Beteiligung werben, denn je stärker dieses Angebot wahrgenommen wird, desto sicherer wird der Kitabesuch Ihres Kindes und aller anderen Kinder.

Die ersten Tests werden Ihnen durch das Kitapersonal ausgehändigt. Die Folgetests erhalten Sie, nachdem Sie dem Kitapersonal Ihre „verbrauchten“ Testplättchen vorzeigen. Dies kann unkompliziert in der Hol- oder Bringsituation stattfinden. Gerne können Sie dieses Prozedere auch „spielerisch“ durch die Kinder praktizieren, indem die Kinder ihr negatives Testergebnis in der Kita präsentieren. Eine Dokumentation bzw. ein Nachweis der Testdurchführung oder eine Bestätigung eines negativen Tests ist nicht notwendig.

Über den konkreten Ablauf bzw. über Besonderheiten vor Ort werden Sie direkt von Ihrer Einrichtung informiert. Eine Anleitung zur Testdurchführung und eine nutzbare App zur Durchführung und Dokumentation der Testung finden Sie auf https://mein-schnelltest.app/. Zudem können Sie in Ihrer Einrichtung eine Testanleitung ausgehändigt bekommen.

Sollten Sie bei Ihren Tests ein positives Ergebnis bekommen, liegt bei der getesteten Person der Verdacht auf eine Covid-19-Infektion vor. Sie sind dann laut den geltenden Bestimmungen dazu angehalten:

  • sich umgehend in die häusliche Isolation zu begeben,
  • sich umgehend einem PCR-Test zu unterziehen.

Darüber hinaus informieren Sie bitte Ihre Kindertageseinrichtung. Bei negativem PCR-Test können Sie Ihre Isolation beenden, bei positivem Testergebnis nehmen Sie bitte Kontakt zum örtlichen Gesundheitsamt auf.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vielen Dank für Ihre Unterstützung!