Sprungmarken
Suche
Suche

19.03.2021 - Für die Legislaturperiode 2021-2026 steht die Neubildung des gemeinsamen Fahrgastbeirates für den Lahn-Dill-Kreis und die Stadt Wetzlar an.

Aufgabe des Fahrgastbeirates ist die Vertretung der Interessen der Fahrgäste bei der Organisation des Nahverkehrs im Lahn-Dill-Kreis und der Stadt Wetzlar. Der Fahrgastbeirat soll Verbesserungen des ÖPNV anregen und als Bindeglied zwischen den Aufgabenträgern und ihren Lokalen Nahverkehrsorganisationen und den Fahrgästen zur Verbesserung des Images und der Qualität des ÖPNV im Kreis- und Stadtgebiet beitragen. Neben Vertretern der Senioren, der Behinderten, der Fahrgastverbände, des Kreiselternbeirates und der Kreisschülervertretung, der Gleichstellungsbeauftragten und der beiden für den ÖPNV zuständigen hauptamtlichen Dezernenten sind auch acht Vertreter aus dem Kreis interessierter Fahrgäste in dem Gremium vertreten. Der Fahrgastbeirat trifft sich viermal jährlich zu seinen Sitzungen, die in der Regel am späteren Nachmittag in Wetzlar stattfinden.

Wer als Fahrgast an der Mitarbeit Interesse hat, kann sich formlos (telefonisch, per E-Mail oder schriftlich) an die Geschäftsstelle des Fahrgastbeirats wenden. Dort erhalten Interessierte auch gerne weitere Auskünfte über die Arbeit des Fahrgastbeirats. Melden kann sich jeder, der im Lahn-Dill-Kreis seinen Wohnsitz hat. Kontakt: Tel. 06441/99-1058, E-Mail: nahverkehrwetzlarde, Postanschrift: Magistrat der Stadt Wetzlar, Geschäftsstelle Fahrgastbeirat, 35573 Wetzlar.