Sprungmarken
Suche
Suche

20.03.2020 - Die Stadtverwaltung Wetzlar bittet Einwohner und Kunden angesichts der Corona-Pandemie darum, das Rathaus und die übrigen Dienststellen nur dann aufzusuchen, wenn der persönliche Kontakt unbedingt erforderlich ist.

Die Stadt folgt damit der Aufforderung der Bundesregierung, dass soziale Kontakte auf das nötigste Maß beschränkt werden sollen. Alle Kunden werden gebeten, vor einem Besuch telefonisch zu klären, ob aktuell zwingend eine Vorsprache erforderlich ist.

Zum Beispiel folgende Leistungen aus dem Bereich des Ordnungsamtes können nur persönlich erbracht werden: Antrag von Ausweisdokumenten oder Erteilung von Reisegewerbekarten.

Viele andere Anliegen können telefonisch oder zu einem späteren Zeitpunkt geklärt werden. Die Stadtverwaltung stellt sicher, dass in allen Ämtern zu deren Sprechzeiten telefonisch ein Kontakt erreichbar ist. Alle Kunden werden daher gebeten, sich auf www.wetzlar.de zu informieren, welcher Ansprechpartner für das Anliegen zuständig ist. Sollte dieser Ansprechpartner nicht erreichbar sein, wird versucht, den Anruf in das Fachamt zu vermitteln.

Die Information im Rathaus ist von 8 bis 16 Uhr besetzt. Telefonisch erreichen Sie die Information unter der 06441 99-0

Hinweis: Amtswege digital erledigen