Sprungmarken
Suche
Suche

14.10.2020 - Zu einer Vortragsveranstaltung über archäologische Grabungen in der Wetzlarer Altstadt lädt das Landesamt für Denkmalpflege „Hessen-Archäologie“ in Zusammenarbeit mit der Stadt Wetzlar für Donnerstag, 19. November, um 18.30 Uhr in das Bürgerhaus Wetzlar-Münchholzhausen (Wittgensteinstraße, 35581 Wetzlar) ein.

Es geht um Funde, die bei Grabungen auf dem Gelände der Kita Marienheim in der Goethestraße getätigt wurden, wo der Bau eines Parkhauses geplant ist, sowie Funde in der unteren Altstadt. Bezirksarchäologin Sandra Sosnowski erläutert die bisherigen Ergebnisse an der Grabungsstelle Goethestraße, die selbständige Archäologin Elisabeth Faulstich-Schilling, die die Bauarbeiten zur Grauguss-Sanierung in der Lahnstraße begleitet hat, wird über dortige Funde und Erkenntnisse berichten.

Den Vorträgen schließt sich jeweils eine Fragerunde an. Die Veranstaltung wird ca. zwei Stunden dauern. Wegen der Corona-Regelungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Anmeldung nur nach vorheriger Angabe des Namens, der Anschrift und der Telefonverbindung bis 10. November möglich, unter folgender E-Mail-Adresse: magistratsbuerowetzlarde (Postanschrift: Stadt Wetzlar, Magistratsbüro, Ernst-Leitz-Str. 30, 35578 Wetzlar).