Sprungmarken
Suche
Suche

21.09.2020 - Mit der Eintragung ins Goldene Buch hat die Stadt Wetzlar das 50-jährige Jubiläums des Lions Clubs Wetzlar gewürdigt.
Enthüllung des Altstadtmodells
v.r. Lions-Präsident Wolfram Dette, Oberbürgermeister Manfred Wagner und Lions-Projektleiter Tobias Geibel enthüllten das Altstadtmodell

Zugleich wurde ein Modell der Altstadt in Bronze vom Lions Club als Geschenk an die Stadt Wetzlar übergeben und auf dem Domplatz feierlich enthüllt. Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) würdigte den Lions Club bei einer Feierstunde am Donnerstag (17. September) in der Stadthalle als Aktivposten der Stadtgesellschaft, der sich u.a.  durch eine vielfältige Mitwirkung an Stadtfesten auszeichne und bei vielen Gelegenheiten Gutes tue, um Hilfsbedürftige zu unterstützen. Mit der Schenkung des Altstadtmodells drücke der Club seine besondere Verbundenheit mit der Stadt Wetzlar aus. Sehr erfreulich sei es, dass das Modell auch für Blinde und Sehbehinderte geeignet ist.

Der Präsident des Lions-Clubs Wetzlar, Ex-Oberbürgermeister Wolfram Dette, erläuterte, dass der Club in den vergangenen 50 Jahren mehr als 500.000 Euro für gemeinnützige Zwecke eingeworben habe. Dadurch konnten etwa das Hospiz, Schulen, Kindergärten, die Musikschule, das Albert-Schweitzer-Kinderdorf und der Kinderschutzbund unterstützt werden. Mit dem Altstadtmodell wolle der Club anlässlich seines Jubiläums ein dauerhaftes und lebendiges Zeichen der Verbundenheit mit seiner Heimatstadt setzen. Für die Altstadt als „Herz und Aushängeschild unserer Stadt“ werde damit eine weitere Attraktion geschaffen, die auch als Ausgangspunkt für Stadtführungen dienen könne.

Schenkungsvertrag Bronzemodell der Stadt
Unterzeichnung des Schenkungsvertrags für das Altstadtmodell: v.l. Lions-Vize Ulrich Theis, Präsident Wolfram Dette, Oberbürgermeister Manfred Wagner und Stadtrat Norbert Kortlüke
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt durch Ulrich Theis
Lions-Vizepräsident Ulrich Theis trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein, dahinter v.l. Stadtrat Norbert Kortlüke, Lions-Präsident Wolfram Dette, Oberbürgermeister Manfred Wagner und Stadtverordnetenvorsteher Udo Volck

In das Goldene Buch der Stadt trugen sich die Mitglieder des Lions Clubs Wetzlar, darunter Ulrich Bahr als Gründungsmitglied, sowie Vertreter des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung ein.

Im Anschluss an die Feier wurde das Bronze-Modell auf dem Domplatz enthüllt. Die 180 Kilo schwere Miniatur der Altstadt ist im Maßstab 1:500 von der Glocken- und Kunstgießerei Rincker hergestellt worden. Sie befindet sich auf einem 2,5 Tonnen schweren Steinsockel in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang des Wetzlarer Doms.

Enthüllung des Altstadtmodells
1 / 3