Sprungmarken
Suche
Suche

22.06.2020 - Bei einem Ortstermin haben sich Wetzlars Oberbürgermeister Manfred Wagner, Erwin Strunk (Leiter der Feuerwehr), Ulrich Loh (Ortsvorsteher Dutenhofen), Bernd Rafalzik (Interessengemeinschaft Dutenhofen) gemeinsam mit der Wehrführung um Wehrführer Matthias Hüller die Räumlichkeiten des Außenbereichs der Freiwilligen Feuerwehr Dutenhofen angesehen und gemeinsam über eine Entlastung für umliegende Anwohner beraten.
Feuerwehr Dutenhofen
Foto von links: Bernd Rafalzik (Interessengemeinschaft Dutenhofen), Ulrich Loh (Ortsvorsteher), Dennis Agel (Ordnungsamt Wetzlar), Erwin Strunk (Leiter der Feuerwehr Wetzlar), André Weber (2. stellv. Wehrführer), Simon Hildebrand (stellv. Wehrführer), Matthias Hüller (Wehrführer), Oberbürgermeister Manfred Wagner.

So gab es bereits mehrere Male Konflikte mit einem Anlieger, auf dessen Grundstück die Feuerwehrkräfte im Alarmfall ihre Wagen abstellten, um möglichst schnell zum Einsatz zu gelangen. Die Anwesenden betonten die Wichtigkeit der Einsatzbereitschaft und der Hilfeleistung. „Die Wehr ist ein aktiver und wachsender fester und anerkannter Bestandteil der Ortsgemeinschaft. Sie ist mit ihrem Standort mitten im Stadtteil zentral, aber eben auch beengt untergebracht. Dass Einsatzkräfte im Notfall mit ihrem Wagen auf einem Nachbargrundstück parken, findet allenthalben Akzeptanz, aber leider nicht bei allen. Wir möchten eindringlich um Verständnis dafür werben, dass in so einer Situation der Faktor Zeit eine wesentliche Rolle spielt“, sagte Oberbürgermeister Wagner. Bei einer Begehung vor Ort wurde vereinbart, dass Freiflächen im hinteren Bereich des benachbarten Stadtteilbüros künftig so ausgeschildert werden sollen, dass sie den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr vorbehalten sind.

In diesem Kontext machte Oberbürgermeister Manfred Wagner darauf aufmerksam, dass die Stadt Wetzlar für das Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Dutenhofen einen den heutigen Vorschriften und den Bedingungen der Wehr entsprechenden Neubau an anderer Stelle plant. In diesem Zusammenhang soll auch das jetzige Feuerwehrgerätehaus von der Stadt veräußert werden.

 

Feuerwehr Dutenhofen
1 / 1