Sprungmarken
Suche
Suche

11.05.2020 - Die Tourist-Information Wetzlar hat nach acht Wochen die Türen für Gäste wieder geöffnet.
Tourist-Info wieder öffnen
Tourismusdezernent Norbert Kortlüke (links) gab die Tourist-Informationen nach acht Wochen Corona-Zwangspause wieder frei

Um Besucher und Mitarbeiter zu schützen, gelten aktuelle Hygieneregeln. In das Büro darf nur jeweils eine Person eintreten. Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten und eine Nase-Mund-Maske getragen werden. An der Kundentheke wurde zur Sicherheit eine Plexiglasscheibe angebracht.

Die Öffnungszeiten der Nebensaison werden vorerst beibehalten: Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 12 Uhr.

Städtetouristen, Wanderer und Radfahrer bekommen Material von Wetzlar und der Umgebung für eine aktive Freizeitgestaltung im Freien. Neben Prospekten zu den Sehenswürdigkeiten in der Altstadt sind auch Souvenirs erhältlich. Auch Bewohner aus der Region erhalten wertvolle Tipps über die Freizeiteinrichtungen, Restaurants und Cafés, welche ab 15. Mai wieder öffnen dürfen. Auch Wandertipps hält die Tourist-Information bereit.
Aktualisiert wurde auch der touristische Marketingplan. Der Schwerpunkt wird im Konzept auf Wanderangebote gelegt. Goetheweg, 3-Türme-Weg, Bergmannsroute und Komfortweg Kirschenwäldchen bieten abwechslungsreiche Möglichkeiten für Erholung im Freien und Menschenansammlungen sind auf diesen Wegen nicht zu befürchten.