Sprungmarken
Suche
Suche

09.09.2019 - Fast 35 Jugendliche haben bei der Veranstaltung "Dance for Future" teilgenommen, die von der Abteilung Jugend der Stadt Wetzlar in Kooperation mit der Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises organisiert worden ist.
DfF
Tanzen für die Zukunft: Knapp 35 Teilnehmer kamen zu diesem Thema zusammen.

Von 18 bis 24 Uhr feierten und tanzten die Jugendlichen aus Wetzlar und Umgebung unter freiem Himmel im Garten und kamen miteinander ins Gespräch. Im Rahmen einer „Couchaktion“ warfen die Teilnehmer einen persönlichen Blick in die Zukunft oder rückten gesamtgesellschaftliche Themen in den Fokus. Auf die Frage, was die Jugendlichen für ihre Zukunft konkret brauchen oder sich wünschen, antworteten sie sehr breit gefächert mit Gleichberechtigung, Solidarität mit Älteren und Geflüchteten, aber auch mit sehr individuellen Vorstellungen, wie, eine Familie zu gründen und ein Haus zu bauen oder zu kaufen. Bei der Abfrage eines Stimmungsbildes, wie optimistisch die Jugendlichen in ihre Zukunft blicken, zeigte sich, dass sie ihrer Zukunft hoffnungsvoll entgegen schauen.

Die „Couchaktion“  soll an verschiedenen Standorten des Lahn-Dill-Kreises weitergehen und Jugendliche dazu einladen, in einer Wohnzimmeratmosphäre in der Innenstadt über ihre Zukunftswünsche und -vorstellungen ins Gespräch zu kommen.

Gefördert wurde das Tanzen für die Zukunft vom Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ durch den Projektträger „Bezirksjugendring Wetzlar Land e.V.“.