Sprungmarken
Suche
Suche

30.07.2019 - Die Donnerstags-Open-Air-Konzerte auf dem Wetzlarer Domplatz gehen ab dem 8. August in die elfte Runde.
Donnerstags in Wetzlar
Jana Lehmann (Sponsor Consult), Mari-Christin Junker, Jana Kahler (Joko), Rainer Dietrich (Stadt-Marketing), Susanne Dinges (Sponsor enwag) und Elke Grollinger (Ordnungspolizei)

Sechs Coverbands spielen bis zum 12. September jeweils am Donnerstag um 19 Uhr bei freiem Eintritt auf der Bühne vor dem Dom. Die Veranstaltungsreihe der Agentur Joko in Kooperation mit dem Stadt-Marketing der Stadt Wetzlar hatte in den vergangenen Jahren Tausende in die Wetzlarer Altstadt gelockt. Die Bands konnte das Publikum zuvor selbst bei einer Internetabstimmung auswählen.

Zusätzlich zu fünf ausgewählten Gruppen wird die Tom-Pfeiffer-Band auftreten. Das Programm:

  • 8. August: Big G and the Boozeheads
  • 15. August: Bourbon Room
  • 22. August: Tom-Pfeiffer-Band
  • 29. August: Silent Seven
  • 5. September: JimButton’s
  • 12. September: UnArt

Die Bands spielen überwiegend Rock-Songs der 70er bis 90er Jahre.

Finanziert wird die Veranstaltung durch den Verkauf eines „Wetzlar-live-Festivalbechers“ für vier Euro, der an sämtlichen Abenden verwendet werden kann. Ein Getränkechip kostet 2,80 Euro. Auch ein Imbiss wird angeboten. Das Mitbringen von eigenen Getränken ist nicht erlaubt. Stadt-Marketing-Geschäftsführer Rainer Dietrich appelliert an die Besucher, sich an diese Regel zu halten: „Nur so kann diese Veranstaltung ohne Eintritt überhaupt stattfinden.“

TPB
Höhepunkt der Konzertreihe: Tom-Pfeiffer-Band

Auch fürs Parken gibt es klare Regeln: Ausreichend Parkplätze sind auf der Lahninsel, am Neuen Rathaus, an der Bachweide und im Parkhaus Stadthalle vorhanden. Wer in der Altstadt parkt und Feuerwehrzufahrten oder andere Zufahrten blockiert, wird rigoros abgeschleppt, so Dietrich.

Gesponsert wird die Veranstaltungsreihe von der Consult Personaldienstletungen GmbH, der enwag – Energie- und Wasser-GmbH sowie unterstützt von den Partnern Stadt Wetzlar, Paulaner Brauerei, Wetzlarer Neue Zeitung, FRIZZ-Magazin und rent-audio- Veranstaltungstechnik.