Sprungmarken
Suche
Suche

11.06.2019 - Mit einem Aktionstag auf dem Schillerplatz am Pfingstmontag (10. Juni) hat der diesjährige Wettbewerb „Stadtradeln“ der Stadt Wetzlar begonnen.
Auftakt Stadtradeln
Startschuss fürs Stadtradeln: v.l. Klimaschutzmanager Erik Berge, Stadtrat Jörg Kratkey, Ex-Radverkehrsbeauftragter Peter Fuess, sein Nachfolger Martin Krohn, Sportamtsleiter Wendelin Müller und die ADFC-Vorsitzende Inga Boeck.
75 Radler nahmen an zwei 20 und 40 Kilometer langen Fahrradtouren teil und sammelten die ersten Kilometer. Anschließend gab’s die Möglichkeit, Fahrräder codieren zu lassen und Velomobile zu besichtigen, umrahmt von der Big Band der Musikschule Wetzlar.
Zum Umstieg aufs Fahrrad mindestens bis zum 30. Juni rief Stadtrat Jörg Kratkey (SPD) auf. Diese entlaste nicht nur die städtische Verkehrssituation, sondern mache vor allem viel Freude. Im vergangenen Jahr erradelten in Wetzlar 1.043 Radler 129.000 Kilometer bei der vom europäischen Netzwerk „Klima-Bündnis“ ins Leben gerufenen Kampagne.