Sprungmarken
Suche
Suche

12.03.2019 - Ab sofort ist es möglich, bei der Stadt Wetzlar die erste voll automatisierte Online-Dienstleistung zu nutzen.
karte
Download der Karte als pdf-Datei bei Klick auf das Bild © Stadt Wetzlar

Bewohnerparkausweise können nun online beantragt, bezahlt und im Anschluss zu Hause ausgedruckt werden.

Für das neue Verfahren nutzt die Stadt die Software Civento des kommunalen IT-Dienstleistungsunternehmens für Hessen, ekom 21.

„Der häufig von Bürgern geäußerte Wunsch nach einer schnellen Bearbeitung von Anträgen kann rund um die Uhr erfüllt werden. Entscheidend für die Einführung war, dass wir ein leicht zu bedienendes System anbieten, das alle rechtliche Vorgaben einhält, die bisherigen Prozesse optimiert werden und das Verfahren der Stadt auch wirtschaftliche Vorteile bringt “, sagte Ordnungsdezernent Jörg Kratkey.

Die medienbruchfreie Beantragung von Bewohnerparkausweisen ist dabei nur das Pilotprojekt der Stadtverwaltung. Weitere voll digitalisierte Leistungen sind in der Vorbereitung. „Der weitere Ausbau von Online-Dienstleistungen ist ein Schlüssel für besseren Bürgerservice“, sagte Stadtrat Kratkey. 

Wie funktioniert die Beantragung?

Das Verfahren prüft, ob der Antragsteller ordnungsgemäß in Wetzlar angemeldet und das Fahrzeug auf ihn zugelassen ist. Auch die Zuordnung zur richtigen Parkzone erfolgt anhand der Anschrift automatisch. Auch diejenigen, die ein auf einen nahen Familienangehörigen zugelassenes Auto oder ein Firmenfahrzeug privat nutzen und somit nicht Halter des Fahrzeuges sind, können das Angebot nutzen. In diesem Fall muss der Kunde entsprechende Nachweise hochladen. Über einen auf dem Parkausweis aufgebrachten QR-Code kann das Ordnungsamt bei der Kontrolle direkt überprüfen, ob der Ausweis gültig ist.

Die Leistung ist über den Link www.wetzlar.de/bewohnerparken aufrufbar. 

Neue Zonen-Aufteilung in der Altstadt

Eine weitere Neuerung ist die Zusammenlegung der Bewohnerparkzonen A, B und C zur neuen Zone A. Inhaber eines aktuell noch gültigen Ausweises für die Zone B oder C können künftig auch in der neuen Zone A parken, was höhere Flexibilität bei der Parkplatzsuche schafft. 

Zahlen, Daten, Fakten:

  • Anzahl der Bewohnerparkbezirke in der Stadt Wetzlar: 2
  • Jährlich ausgestellte Bewohnerparkausweise: 585
  • Kosten für den Bewohnerparkausweis: 30 Euro pro Jahr
  • Änderung des Kennzeichens bei Fahrzeugwechsel: 10,20 Euro
  • Jährliche Kundenkontakte im Stadtbüro: ca. 35.000