Sprungmarken
Suche
Suche

15.01.2019 - Mit mehr als 400 Kursen startet die Volkshochschule Wetzlar am 28. Januar in das erste Semester des Jahres 2019.
Vorstellung vhs-Programm
Laden zu 400 Kursen im neuen Semester ein: (v.r.) vhs-Leiterin Sopio Hagel, Stadtrat Jörg Kratkey und das Team der vhs Wetzlar

Stadtrat und vhs-Dezernent Jörg Kratkey (SPD) präsentierte das neue Programm, für das mehr als 180 Kursleiter im Einsatz sein werden. Dabei stellte er die Rolle der Volkshochschule als Institution politischer, beruflicher und allgemeiner Bildung sowie als unverzichtbaren Teil kommunaler Daseinsvorsorge heraus. Seit mehreren Jahren könne die vhs Wetzlar eine stabile Entwicklung bei den Anmeldezahlen und dem Angebotsumfang vorweisen. Die Leiterin der Volkshochschule, Sopio Hagel, wies darauf hin, dass das neue Semester im Zeichen des hundertjährigen Jubiläums stehe, das die vhs Wetzlar – sowie viele weitere Volkshochschulen – 2019 feiert. Entsprechend laute das Semestermotto „Wissen, das bleibt“. Damit drücke sich sowohl der Anspruch der vhs als auch die langjährige Geschichte, auf die sie verweisen kann, aus. Seit 100 Jahren vermittele sie Wissen und Kompetenzen an eine breite Klientel und habe sich damit als eine der wichtigsten Institutionen der Erwachsenenbildung etabliert.

Neben den bewährten Veranstaltungen werden rund 40 neue Kurse angeboten:

Im Programmbereich Politik, Gesellschaft und Umwelt etwa ein Vortrag zu den gesellschaftlichen Auswirkungen des Internets und Darknets, Geschichtskurse zu Wetzlar oder den Niederlanden, zur Argumentationsführung und zu den Philosophen Mill und Nietzsche.

Im Bereich Kultur und Kreativität werden die erprobten Kurse in Literatur, kreativem Schreiben, plastischem Gestalten, Zeichnen und Malen, Tanzen und Musik sowie Nähen, Weben und Klöppeln fortgeführt. Neu hingegen sind Kurse aus dem handwerklichen und kreativen Bereich: die Speckstein-Bearbeitung, ein Taschen-Nähkurs und ein Kurs zur Rundschrift sowie mehrere Tanzkurse der Salsa Cubana.

Der Programmbereich Gesundheit und Ernährung bietet schwerpunktmäßig Kurse zur Entspannung, Bewegung und Ernährung an. Neu sind Kochkurse mit dem Fokus auf verschiedenen Regionen (Hessen, Europa, der Nahe Osten), auf den Winter und auf das Zubereiten gesunder Mahlzeiten zum Mitnehmen.

Die Sprachen bilden den größten Fachbereich der vhs. Hier sind über 170 Kurse im Angebot – davon rund 90 Fremdsprachenkurse. Das Angebot reicht von Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch über Niederländisch, Schwedisch und Norwegisch bis hin zu Chinesisch, Japanisch, Arabisch, Tschechisch und Portugiesisch. Es richtet sich an Anfänger ebenso wie an Fortgeschrittene auf fast allen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Etwa 70 Deutsch- bzw. Integrationskurse helfen Zugewanderten und Geflüchteten, sich nicht nur sprachlich in Wetzlar wohlzufühlen, sondern sich auch in das Gemeinwesen einzufinden und den Zugang in die Arbeitswelt zu schaffen. Die vhs bietet Kurse auf den Niveaustufen A1 bis C1, Alphabetisierungskurse und berufsbezogene Deutschkurse an. Auch werden spezielle Kurse für Asylsuchende angeboten, in denen sie die Grundlagen der deutschen Sprache erlernen können, so die Fachbereichsleiterin für Deutsch als Fremdsprache, Annika Wolter. Darüber hinaus werden bei Bedarf Zusatzkurse eingerichtet, um der Nachfrage gerecht zu werden. Auch dieses Semester werden berufsbezogene Sprachkurse auf der Niveaustufe B2 angeboten, welche an den Integrationskurs anschließen und ebenfalls vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert werden. Diese bereiten die Teilnehmenden sprachlich auf die Arbeitssuche oder die Absolvierung einer Ausbildung vor.

Der Fachbereich Arbeit und Beruf ist von besonderer Bedeutung für die Entwicklung der persönlichen Identität sowie für die gesellschaftliche Teilhabe und lebenslanges Lernen. Daher genießt die berufliche Weiterbildung im vhs-Programm seit vielen Jahrzenten einen großen Stellenwert. Auch für eine Bewerbung kann man sich mit der vhs rüsten. Eher an Berufstätige richten sich die Kurse zu Finanzbuchführung, MS-Office-Anwendungen oder der Programmiersprache (VBA). Neue Kurse finden sich zur Anwendung der Office- sowie der Bildbearbeitungssoftware. Weiterhin gibt es Bildungsurlaube zu Projektmanagement, Kommunikationsmanagement und den MS-Office-Programmen. 

Semesterbeginn und Anmeldung:

Das neue Semester beginnt am Montag, dem 28. Januar. Anmeldungen sind ab sofort möglich:

  • Internet: vhs-wetzlar.de
  • telefonisch unter: 06441/ 99-4301 oder -4302
  • persönlich im Servicebüro während der Öffnungszeiten
  • per Post, Fax (06441) 99-4304 oder E-Mail: vhswetzlarde

Die Programmhefte sind ab sofort in öffentlichen Gebäuden, Buchhandlungen, vielen Geschäften, Banken und Institutionen erhältlich.

Auf der Internetseite www.vhs-wetzlar.de ist neben einer digitalen Version des Programmheftes (als pdf) auch das gesamte Kursangebot einzusehen. Dort ist schnell ersichtlich, in welchen Kursen noch Plätze frei sind. 

Öffnungszeiten des Servicebüros:

Mo, Di: 8.30 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 8.30 bis 12 Uhr, 14 bis 18 Uhr
Fr: 8.30 bis 12 Uhr

Während der Osterferien gelten geänderte Öffnungszeiten: Vom 15. bis 26.04.19 ist das Servicebüro montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8:30 bis 12 Uhr besetzt.

Download des vhs-Programms: