Sprungmarken
Suche
Suche

19.12.2018 - Senioren sind oftmals bevorzugtes Ziel von Kriminellen. Um vorzubeugen und ältere Menschen zu wappnen, gibt es in Wetzlar das Projekt „Sicherheitsberater für Senioren“.

Die Stadt Wetzlar möchte weitere Ehrenamtliche für diese Tätigkeit gewinnen. Eine eintägige Schulung findet am Dienstag, 29. Januar, von 9.30 Uhr bis 15 Uhr im Kasino der Sparkasse Wetzlar statt. Nach der Ausbildung werden die Sicherheitsberater als Ansprechpartner für Ratsuchende eingesetzt.

Die Sicherheitsberater sollten möglichst

  • über 50 Jahre alt sein
  • über zeitliche Ressourcen, Flexibilität und Mobilität verfügen
  • aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen
  • mit den zeitgemäßen Kommunikationsmedien vertraut sein

Auskunft erteilt das Seniorenbüro der Stadt Wetzlar. Anmeldungen werden bis zum 14. Januar erbeten: Tel: 06441/99-5078/ 5079. E-Mail: seniorenbuerowetzlarde.