Sprungmarken
Suche
Suche

12.07.2018 - Fünf spannende Tage erlebten 29 Ferienkinder zwischen 7 und 12 Jahren vom 2. bis 6. Juli beim Erlebniscamp im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Wetzlar rund um die Grillhütte Kirschenwäldchen.
Erlebniscamp 1
Impressionen aus dem Sommerferiencamp im Kirschenwäldchen © privat
Erlebniscamp 2
Impressionen aus dem Sommerferiencamp im Kirschenwäldchen © privat
Unter der Leitung von Kristina Klingelhöfer und Nora Schmidt vom Jugendamt standen Workshops wie Zaubern, Geocaching, Graffiti sprühen sowie eine Walderkundung mit dem Förster auf dem Programm. Die Malteser gewährten einen ausgiebigen Blick in den Krankenwagen und konnten kleinere Verletzungen sofort verarzten. Am „Indianertag“ wurden Trommeln, Köcher und Schmuck gebastelt, außerdem durfte sich jeder unter der Anleitung von Horst Rumpf als Bogenschütze ausprobieren. Zum Abschluss gab’s am Freitag ein Grillnachmittag mit Eltern und Geschwistern.