Sprungmarken
Suche
Suche

30.10.2017 - Die Wetzlarer Stadtbibliothek zieht in ein neues Domizil in der Bahnhofsstraße um. Daher öffnet die Bücherei am Samstag, 14. Oktober 2017, zum letzten Mal am alten Standort Domplatz und bleibt für die Dauer des Umzugs fünf Wochen lang geschlossen.
Stadtbibliothek zieht in die Bahnhofstraße
© Stadt Wetzlar

Am Samstag, 18. November, findet von 13.30 bis 17 Uhr die Neueröffnung im Kulturhaus Bahnhofstraße 6 im Rahmen eines Tages der offenen Tür statt. Regulär öffnet die neue Bücherei ab Dienstag, 21. November, 12 Uhr. Während der Umzugsphase ist die Bibliothek telefonisch und per E-Mail erreichbar. Auch der Medienkatalog ist abrufbar, die Ausleihfristen werden entsprechend verlängert. 35.000 Medien müssen für den Umzug verpackt werden, außerdem 330 Bilder der Artothek. Bibliotheksleiterin Sylvia Beiser appelliert an die Wetzlarer, sich bis zum 14. Oktober noch kräftig mit Lesestoff einzudecken: „Je mehr Bücher ausgeliehen sind, desto leichter wird der Umzug für uns.“ Zum Start am neuen Standort werden alle Leser mit einem neuen Ausweis ausgestattet, der persönlich abgeholt werden muss. Wegen einer technischen Umstellung sind am Montag, 16. Oktober, keine digitalen Ausleihen über die „Onleihe“ möglich.

Das könnte Sie auch interessieren: