Sprungmarken
Suche
Suche

20.09.2017 - Zu einer Ausstellung „Heizen mit Holz – Umweltfolgen und Lösungsansätze“ lädt die Klimainitiative Solms-Wetzlar vom 29. September bis 20. Oktober ins Foyer des Neuen Rathauses Wetzlar ein.

Zu einer Ausstellung „Heizen mit Holz – Umweltfolgen und Lösungsansätze“ lädt die Klimainitiative Solms-Wetzlar vom 29. September bis 20. Oktober ins Foyer des Neuen Rathauses Wetzlar ein. Das Heizen mit Holz als nachwachsendem Brennstoff gilt als umweltfreundlich, allerdings stammt ein wachsender Anteil an schädlichem Feinstaub und Ruß aus der Holzfeuerung. Die Ausstellung gibt Antworten auf folgende Fragen: Warum ist Feinstaub aus Kaminöfen problematisch? Ist das Heizen mit Holz wirklich klimaneutral? Was kann ich tun, um für umweltfreundliche Wärme in meinem Haus zu sorgen und wie bediene ich den Kaminofen richtig? Die Schau ist während der Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen: Mo-Fr. 7.30 bis 18 Uhr, Mi, Fr bis 16 Uhr.

Heizen mit Holz
Heizen mit Holz © Stadt Wetzlar

Außerdem wird am Montag, 9. Oktober, um 18 Uhr ein Fachvortrag zum Thema „Holz und Pellets – ökologisch und sauber heizen im Kreislauf der Natur“ angeboten (Raum 03). Referenten sind der Energieberater Norbert Muth und Schornsteinfegermeister Uwe Nenzel.

Das könnte Sie auch interessieren: