Sprungmarken
Suche
Suche

Die Stadt Wetzlar ist nach dem hessischen ÖPNV-Gesetz zuständig für die Organisation des öffentlichen Personenverkehrs im Stadtgebiet. Sie ist einer von 26 Gesellschaftern des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV), der den Nahverkehr mit Bussen und Bahnen in Süd- und Mittelhessen einheitlich regelt. Das bedeutet, dass Sie als Fahrgast zwischen Darmstadt und Marburg, zwischen Limburg und Fulda alle Verkehrsmittel mit nur einer Fahrkarte benutzen können.

Hinweise zu Änderungen im Busverkehr durch die Bauarbeiten an der Franzenburg

Die Busse der Linie 11 fahren ab dem 7. Januar 2020 im Bereich Spilburg/Blankenfeld wieder fahrplanmäßig auf dem regulären Linienweg.

Die morgendliche Anfahrt und die mittägliche Abfahrt der Linie 24 halten wegen der Baustelle ab dem Schulbeginn nach den Weihnachtsferien (13. Januar 2020) nicht mehr an der Haltestelle „Schulzentrum“, sondern an der Haltestelle „Lessingstraße.


ACHTUNG: Fahrplanänderung wegen Schulschließungen

Liebe Fahrgäste,

da derzeit die Schulen in Hessen geschlossen sind, gilt im Stadtbusverkehr Wetzlar ab sofort bis auf Weiteres der Ferienfahrplan, d.h. die Fahrpläne werden so gefahren, als wären aktuell Ferien (Fahrten, die gekennzeichnet sind mit „nur an Schultagen“, werden nicht durchgeführt).

Aktueller Hinweis des RMV zum Schienen- und Busverkehr im Verbundgebiet

Fahrpläne der Stadtbuslinien (gültig ab 15.12.2019)