Sprungmarken
Suche
Suche

Nachhaltiges Bauen und Sanieren
© Uwe Steinbrich, pixelio.de

Übergeordnetes Ziel ist für uns die Senkung des Energieverbrauchs in privaten Haushalten durch Einspar- und Effizienzmaßnahmen.

Das Umweltbundesamt geht bei Wohngebäuden von einem technischen Einsparpotenzial im Wärmebereich von 60 % aus (UBA 2016), Untersuchungen des Institutes Wohnen und Umwelt kommen zu dem Ergebnis, dass eine Reduktion des Endenergiebedarfs um 50 % im Rahmen von energetischen Sanierungen bei Wohngebäuden ein wirtschaftlich sinnvoll zu erschließendes Potenzial darstellt (BMVBS 2013).

In Wetzlar stehen neben vielen denkmalgeschützten Gebäuden vor allem Gebäude der 50er und 70 er Jahren. Diese haben einen relativ hohen spezifischen Energieverbrauch, zudem stehen bei diesen Gebäuden in den kommenden Jahren Sanierungsmaßnahmen an.

Wir wollen daher mit unseren Maßnahmen Haus- und Wohnungseigentümer informieren, beraten und motivieren ihre Gebäude auch hinsichtlich energetischer Einsparpotenziale zu betrachten und damit gleichzeitig das Klima zu entlasten.

Das könnte Sie auch interessieren: