Sprungmarken
Suche
Suche

„Wetzlar radelt nun im sechsten Jahr für ein gesundes und besseres Klima – machen Sie mit und unterstützen Sie uns beim STADTRADELN 2020 von Montag, den 08.06.2020, bis Sonntag, den 28.06.2020!“
(Oberbürgermeister Manfred Wagner & Umweltdezernent Norbert Kortlüke)

Hier kommen Sie direkt zur Anmeldung

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Ziel des STADTRADELNs ist es, über einen Wettbewerb von Teams und Kommunen das Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. So sollen innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraumes Teams aus Bürger*innen sowie Kommunalpolitiker*innen beruflich und privat möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen.

Gesucht werden dabei die fahrradaktivsten Kommunalparlamente und die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern. Im Jahr 2019 radelten 795 Aktive stolze 138.731 Kilometer für Wetzlar.

In Wetzlar werden im Jahr 2020 die drei Radler mit den meisten Kilometern als Stadtradelkönige/königinnen, das Team mit den meisten Kilometern absolut, das Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer und die drei bis fünf fahrradaktivsten Schulklassen geehrt.

Aus organisatorischen Gründen müssen wir im Jahr 2020 leider auf die gewohnte Verlosung von Preisen unter den übrigen Teilnehmenden sowie auf die Durchführung des Aktionstages Wetzlar radelt verzichten. Dafür bitten wir um Verständnis.

Weitere Infos unter: https://www.stadtradeln.de/wetzlar/

Das Land Hessen sucht mit dem Wettbewerb „Schulradeln“ beim STADTRADELN die fahrradaktivste Schule in Hessen und gleichzeitig die spannendste Aktion rund um das Thema Fahrradfahren. Am Schulradeln können alle weiterführenden Schulen in Hessen teilnehmen und gegeneinander antreten.

Wenn Sie beim Radeln Mängel (mangelnde Verkehrsführung, Hindernisse, Gefahrenstellen) feststellen, bitten wir Sie diese über die Meldeplattform Radverkehr an die Stadt zu übermitteln.