Sprungmarken
Suche
Suche

Einmal im Jahr findet im Neuen Rathaus der „Tag des Ehrenamtes“ statt. Bürgerinnen und Bürger haben dann die Möglichkeit, sich über „Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement“ in Wetzlar zu informieren. Im Foyer und der Galerie präsentieren sich Vereine, Initiativen und Projekte auf einem „Markt der Möglichkeiten“.

Daneben werden im Stadtverordnetensaal Fachvorträge rund um das Thema Ehrenamt angeboten. Höhepunkt der Veranstaltung ist die Verleihung des Ehrenamtspreises der Stadt Wetzlar. Engagierte Einwohnerinnen und Einwohner sowie innovative Projekte werden durch den Oberbürgermeister mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Im Zuge einer Neuorganisation findet der Tag des Ehrenamtes seit dem Jahr 2018 am gleichen Tag wie der Neubürgerempfang statt.

Was ist der Ehrenamtspreis?

Die Stadt Wetzlar verleiht jährlich den Ehrenamtspreis der Stadt Wetzlar.
Der Ehrenamtspreis wird in zwei Kategorien vergeben:

  • Einzelpersonen"
  • Innovative Projekte"
Einzelpersonen:
Die Stadt Wetzlar möchte Einzelpersonen würdigen, die ehrenamtlich arbeiten und sich in besonderem Maße für das Gemeinwesen engagieren. Bewerben können sich Bürgerinnen und Bürger, die durch ihre Tätigkeit zum Beispiel eine Initiative oder einen Verein entscheidend voran gebracht haben. Das Alter, die Art der Tätigkeit oder etwa die Dauer der Zugehörigkeit zu einer Initiative spielen keine Rolle. Die Personen dürfen jedoch keine Bundes- oder Landesauszeichnung erhalten haben. Es ist sowohl ein Selbstvorschlag als auch der Vorschlag durch Dritte möglich.
 
Innovative Projekte:
Zum anderen zeichnet die Stadt Wetzlar "Innovative Projekte" aus, die auf vorbildliche Weise zur Verbesserung der Lebensqualität in Wetzlar angelegt sind. Dabei sollen auch neue Wege zur Einbindung von Menschen in ein Ehrenamt und zur Förderung bürgerlichen Engagements gewürdigt werden.
 
Wesentliche Ziele des Wettbewerbs sind: Motivierung für ehrenamtliches Engagement und Information über die vielfältigen Möglichkeiten ehrenamtlicher Tätigkeit sowie die Ermittlung weiterer Förderungsbedürfnisse für ehrenamtliches und bürgerliches Engagement.

Ehrenamt

Wer kann teilnehmen?

An dem Wettbewerb können teilnehmen: Einzelpersonen, Initiativen, Vereine und Verbände sowie soziale, kulturelle und pädagogische Einrichtungen, die mit Freiwilligen in Wetzlar arbeiten.

Was wird prämiert?

  • Gegenseitigkeit im Alter, z. B. Nachbarschaftshilfe, Seniorengenossenschaften
  • Mit Fremden lernen, z. B. Sprachen lernen in nachbarschaftlichen Gruppen
  • Brücken zwischen jung und alt, z. B. Patenschaften für Lehrlinge, Wohnen für jung und alt
  • Jugend für die Gemeinschaft, Jugend fördern, z. B. Jobbörse, Jobs für das Gemeinwesen, Schüler-Mentoren Programme
  • Projekte helfen Engpässe überwinden, z. B. Halfpipe, Spielplatzinitiative
  • Hilfe zur Selbsthilfe, z. B. Wetzlarer Arbeitsloseninitiative

Wie bewerbe ich mich?

Sie haben die Möglichkeit, ein Bewerbungsformular auszufüllen. Sie können dies entweder mittels eines ausfüllbaren Formulars am Computer zu tun - wahlweise können Sie aber auch das Formular ausdrucken und per Hand ausfüllen.

Preisgeldaufteilung

Einzelpersonen"

Einladung zu einem Dinner mit Oberbürgermeister Manfred Wagner, dem Bürgermeister und dem Stadtverordnetenvorsteher sowie 50 Euro als Anerkennung für herausragende Einzelaktivitäten.
 
Innovative Projekte“
1. Preis 1.500 Euro
2. Preis 1.000 Euro
3. Preis   500 Euro
Sonderpreis der Sparkasse Wetzlar   400 Euro

Zusammensetzung der Jury

  • Vertreter/-innen der Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung
  • Oberbürgermeister Manfred Wagner

Infostände

* ADFC Lahn-Dill / Ortsverband Wetzlar
• Alt hilft Jung/Frühe Hilfen (Jugendamt)
• Altenzentrum Wetzlar gGmbH
• Blaues Kreuz Wetzlar
• Bund der Vertriebenen, Ortsverband Wetzlar 
• Bürger Aktiv e. V.
• Christliches Hilfswerk Lebensbrücke 
• Deutsche Ilco 
• Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e. V. 
• Deutscher Kinderschutzbund,
• Kreisverband Lahn-Dill/Wetzlar 
• Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen 
• Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar 
• FamilienZentrum Wetzlar 
• Foodsharing Wetzlar
• Förderverein Feuerwehr Wetzlar
• Freiwilligenzentrum Mittelhessen
• Geschäftsstelle Ausländerbeirat / Ausländerbeirat / WIRKoordinatoren
• Hospiz "Haus Emmaus“
• Initiative "Traumfrauen helfen“
• Jahrgangsvereinigungen Wetzlar
• Junges Sinfonie-Orchester Wetzlar.
• KALEB Lahn-Dill 
• Klimaschutzmanager
• Kultur und Alltag / GUKEW
• Kulturamt
• KulturTicket Lahn-Dill 
• Kulturzentrum „Franzis“
• Landesverband Psychiatrie-Erfahrene Hessen.
• Malteser Hilfsdienst 
• Pro Polizei Wetzlar 
• Sängerchor "Lahngruß" Wetzlar
• Schwarz-Rot-Club Wetzlar
• Seniorenbüro / Seniorenrat /Sicherheitsberater
• Sonnensprossen 
• Stadtbibliothek
• Städtische Museen
• Theaterring Wetzlar 
• Tourist-Info
• TV Wetzlar
• Union-Chor Wetzlar
• Verbraucherberatung Wetzlar
• Wetzlarer Dombau-Verein
• Wetzlarer Festspiele 
• Wetzlarer Geschichtsverein