Sprungmarken
Suche
Suche

Einzelhandels und Zentrenkonzept

Die Erstellung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes (EHZK) geht auf die Empfehlung des Innenstadtentwicklungskonzepts (ISEK) zurück, in dem die Stärkung und Entwicklung des innerstädtischen Einzelhandels als wesentlicher Baustein der künftigen Stadtentwicklung definiert wird. Das EHZK bildet den Rahmen zur künftigen Sicherung und Entwicklung des Einzelhandels im Wetzlarer Stadtgebiet. 

Im Juni 2016 wurde das Büro Stadt + Handel aus Dortmund mit der Erstellung eines EHZK für die Stadt Wetzlar beauftragt. Die Erarbeitung des Konzeptes wurde durch ein Begleitgremium aus Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verwaltung und Handel inhaltlich begleitet.

Im November des Jahres 2018 fand zu dem Konzept u. a. eine Beteiligung der betroffenen Träger öffentlicher Belange sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer öffentlichen Auslegung statt. 

Das EHZK wurde durch die Stadtverordnetenverammlung am 23. Mai 2019 als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen. Als solches bildet das Konzept u. a. einen bei der Aufstellung von Bebauungsplänen insbesondere zu berücksichtigenden Belang.