Sprungmarken
Suche
Suche

Das internationale Kulturfest auf dem Domplatz
Das internationale Kulturfest auf dem Domplatz © Stadt Wetzlar

Das beliebte Wetzlarer Internationale Kulturfest (IKF), eine Veranstaltung der Stadt Wetzlar, findet auch dieses Jahr im Rahmen des Brückenfestes auf dem Domplatz statt. Es beginnt am Sonntag, dem 1. September 2019, um 12:15 Uhr. Die städtische Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Ausländerbeirat der Stadt Wetzlar organisiert von der Geschäftsstelle des Ausländerbeirates, dem Kulturamt und dem Stadtmarketing.

Die Stadt Wetzlar ist bunt, etwa jede/r Dritte hat einen Migrationshintergrund. Viele verschiedene kulturelle Lebensstile, religiöse Gemeinschaften und politische Spektren bereichern unsere Vielfalt. Mit zahlreichen Aktivitäten und Maßnahmen setzt sich die Stadt Wetzlar für ein gelingendes Zusammenleben und ein respektvolles Miteinander ein.

Das Internationale Kulturfest hat das Ziel, unsere kulturelle Vielfalt einem großen Publikum zu präsentieren. Es werden fortwährend Gespräche geführt, um das gemeinsame Fest in diesem Sinne weiterzuentwickeln. Ergebnis einer schriftlichen Befragung zum IKF 2018 waren überwiegend positive Rückmeldungen der Teilnehmenden, die sich sehr deutlich für einen Erhalt des Kulturfestes aussprachen.

Auch mit der Bewerbung für das diesjährige IKF haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wünsche, Ihre Kritik oder Verbesserungsvorschläge einzubringen. Außerdem besteht bei Konflikten zwischen einzelnen Gruppen weiterhin das städtische Angebot einer Mediation.

Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Um möglichst viele Wünsche in der Planung berücksichtigen zu können, bitten wir um Rücksendung des Antwortformulars bis spätestens 30. April 2019.

Das Festprogramm soll die Vielfalt der in Wetzlar gelebten Kulturen widerspiegeln. Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt entsprechend dem Zeitrahmen des Bühnenprogramms sowie der räumlichen Möglichkeiten auf dem Domplatz und dem zeitlichen Eingang der Anmeldungen. Bei Fragen können Sie sich gerne an michael.schott@wetzlar.de/06441 99-1026 und an christiane.kokeschwetzlarde/06441 99-4133 wenden.