Sprungmarken
Suche
Suche

Kita Marienheim

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr


Individuelle Buchungszeiten möglich! 

Schließzeiten

Die Kita Marienheim kann während der hessischen Schulferien bis zu vier Wochen über das Jahr verteilt geschlossen sein. Berufstätige Eltern haben die Möglichkeit, ihr Kind/ihre Kinder nach Absprache mit der Kita-Leitung während dieser Schließungszeit in einer anderen städtischen Kita unterzubringen.

Miteinander leben, voneinander lernen im Alter von 3 bis 13 Jahren mitten in der Altstadt von Wetzlar

Kita Marienheim

Steckbrief der Einrichtung

Unsere Kindertagesstätte (Kita) liegt mitten in der Altstadt von Wetzlar, in unmittelbarer Nähe zur Musikschule, zu Bibliotheken und Sportvereinen.
 
Die Tagesstätte ist in ein Wohnhaus integriert und verfügt über einen großen Hof und Gartenbereich.

Wir können bis zu 92 Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren aufnehmen, die sich in verschiedene (alters- und klassenbezogene) feste Gruppen aufteilen. Diese Alterspanne ermöglicht den Kindern einen fließenden Übergang vom Kindergarten in den Hort und in die nahegelegene Grundschule.
 
Unsere Kita bietet verschiedene Betreuungsformen an. Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder sich wohlfühlen, sei es bei der familienähnlichen Essenssituation, in der Ruhezeit
der Kindergartenkinder, beim Erledigen der Hausaufgaben oder bei Aktivitäten in der Gruppe.

Pädagogische Grundlagen

Betreuen, Bilden und Erziehen

Als Grundlage unserer pädagogischen Arbeit dient das Kinder- und Jugendhilfegesetz, SGBVIII, das Hessische Kinderförderungsgesetz und der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan von 0-10 Jahren.

Unser pädagogischer Ansatz orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder.

Ziele unserer täglichen Arbeit

Wir nehmen jedes Kind nach seinem individuellen Entwicklungsstand an, begleiten und fördern es. Wir bieten ihnen Struktur und Orientierung, um sich im Alltag zurechtzufinden. Für uns ist es wichtig, eine Basis zu schaffen für gute Sprach- und Lesekompetenz.
 
Wir gewähren den Kindern Raum und eröffnen ihnen die Möglichkeit, sich alltäglich und gezielt zu bewegen. Wir geben kompetente Hilfestellung bei den Hausaufgaben sowie Ruhe und Zeit dafür.

Räume der Einrichtung

Die Kita ist in ein Wohnhaus integriert. Auf verschiedenen Etagen verfügt sie über Gruppen- und Funktionsräume (Hausaufgabenzimmer, Esszimmer, Ruheraum) und einige Rückzugsmöglichkeiten zum Träumen und Lesen.

Zusätzliche Angebote

  • Im Kindergarten ist „Faustlos“ (Gewaltpräventionsprojekt) ein fester Bestandteil.
  • Vorschularbeit ist bei uns Teil des Projekts „TANDEM“ (Zusammenarbeit mit den Altstadtkindergärten und der Grundschule).
  • Im Rahmen der Zahnhygiene haben wir Kontakt zu unserem Patenzahnarzt.
  • Wir gestalten Ferienprogramme.

Elternarbeit

Elternarbeit sieht bei uns so aus:

  • intensive Aufnahmegespräche durch die Leitung
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Elternbeirat
  • Entwicklungsgespräche/Beratungsgespräche/Hilfsangebote
  • Elternabende
  • Elterninformationsbriefe
  • Aushang an der Infowand
  • Zusammenarbeit bei Festen und Feiern 

Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation mit anderen Einrichtungen

  • Wir präsentieren und engagieren uns auf dem alljährlichen Weltkindertag/an den Kinderkulturtagen.
  • Wir nehmen an Sportfesten und öffentlichen Aktionen teil.
  • Wir haben Kontakt zum Patenzahnarzt.
  • Wir kooperieren mit der Grundschule/Tandem und nehmen an Elternabenden teil.
  • Wir arbeiten mit Fachschulen für Sozialpädagogik zusammen.
  • Wir kooperieren mit der Frühförderstelle und der Erziehungsberatung.
  • Wir stehen in Kontakt mit Therapeuten (wie z. B. Ergotherapeuten, Logopäden).
  • In unserer Umgebung besuchen wir verschiedene Veranstaltungen, beispielsweise aus den Bereichen Kultur, Umwelt, Gesundheit und Sport, die wir in unseren Alltag integrieren.
Das könnte Sie auch interessieren: