Sprungmarken
Suche
Suche

Aktuelles

Am Samstag, den 26.10.2019, um 14:00 Uhr, findet die nächste Sitzung des Jugendforums im Haus der Jugend, Hauser Gasse 26, statt.

Die weiteren Termine für dieses Jahr sind:

30.11. 14:00 Haus der Jugend
21.12. 14:00 Haus der Jugend

Alle interessierten Jugendlichen ab 12 Jahren, die Lust haben, gemeinsam mit anderen etwas zu bewirken, sind herzlich eingeladen. Gemeinsam wollen wir die neuen Themen besprechen und ausarbeiten. Wir freuen uns auf euch


Das Logo des Jugendforums Wetzlar

Aufgaben und Kompetenzen

Das Jugendforum arbeitet überparteilich und ist frei in der Wahl seiner Themen und Initiativen.

Bei Planungen und Vorhaben, welche die Interessen von Kindern und Jugendlichen betreffen, wird das Jugendforum Wetzlar gehört.

Im November 2013 war der Neustart des Jugendforums.

Direkter politischer Ansprechpartner des Wetzlarer Jugendforums ist Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) als Jugenddezernent.

Das Wetzlarer Jugendforum  bekommt Anhörungs-, Vorschlags- und Rederecht in Ausschüssen der Stadtverordnetenversammlung und ist seit 2016 stimmberechtigt im Jugendhilfeausschuss der Stadt Wetzlar.

Werden in den Ausschüssen Themen diskutiert, die die Jugendlichen betreffen, wird das Wetzlarer Jugendforum eingeladen und kann von seinem Rederecht Gebrauch machen.

Anträge des Wetzlarer Jugendforums werden über den Jugenddezernenten eingebracht und von diesem an den Magistrat, die Verwaltung, die Stadtverordnetenversammlung oder die Ausschüsse weitergeleitet.
Das Jugendforum betreibt in eigener Sache Öffentlichkeitsarbeit und präsentiert sich in der Gesellschaft. Perspektivisch sollte dem Wetzlarer Jugendforum ein Budget zur Umsetzung eigener Initiativen zur Verfügung gestellt werden. Unsere Themen sind unter anderem Natur und Umwelt, Leben in Wetzlar, Politik und Soziales und natürlich Kinder und Jugendliche. Die Themenschwerpunkte werden von den Jugendlichen selbst halbjährlich gesetzt.

Erstes Treffen des Wetzlarer Jugendforums mit Oberbürgermeister Wagner
Treffen des Wetzlarer Jugendforums im Jahr 2018 mit Oberbürgermeister Wagner © (Foto: privat)

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jede/r zwischen 12 und 18 Jahren die/der Lust hat, etwas zu verändern und sich einzubringen. Die Mitglieder des Jugendforums sind nicht gewählt und ein Einstieg ist jederzeit möglich. Die Sitzungen finden in der Regel samstags im Jugendzentrum Haus der Jugend in Wetzlar statt. Wir freuen uns immer über neue “Mitmacher“.

Wünsche, Ideen, Kritik, Anregungen und eventuelle Gesprächsanfragen können per E-Mail an uns gesendet werden und werden in der nächsten Sitzung besprochen.
Ansprechpartnerin: Frau Christine Eidenmüller, Tel.: 06441-995172, E-Mail: christine.eidenmuellerwetzlarde