Sprungmarken
Suche
Suche

Mobiler Bücherdienst der Stadtbibliothek

Der „Mobile Bücherdienst“ ist ein Service insbesondere für Behinderte und ältere Menschen. Diese können telefonisch oder schriftlich Literatur bestellen, die ihnen auf Wunsch durch den "Gemeindeverband evangelischer Kirchengemeinden" ins Haus gebracht wird. Der "Mobile Bücherdienst" kann umsonst in Anspruch genommen werden. Spezielle Kataloge zur Buchauswahl sind erhältlich.

Mehr Informationen gibt es unter Mobiler Bücherdienst und Leistungen A-Z.

Besondere Angebote der Museen

Hier finden Sie weitere Informationen über die Sonderveranstaltungen der Museen.

Citybus der Stadt Wetzlar

Der Citybus Wetzlar verbindet die verschiedenen Einkaufsbereiche der Wetzlarer City miteinander. Vom Bahnhof durch die Bahnhofstraße hin zur Altstadt und zurück durch die Langgasse und über den Karl-Kellner-Ring können Sie alle Einkaufsbereiche Wetzlars bequem, schnell und günstig erreichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Citybus Wetzlar.

Integrative Gruppenfahrten im Kleinbus

Viele mobilitas Fahrzeuge können Rollstuhlfahrern einen direkten Einstieg ins Fahrzeug gewähren (z. B. über eine Rampe oder einen Lift) und dadurch das Umsetzen aus dem Rollstuhl auf den serienmäßigen Sitz ermöglichen. Aber auch Fahrgäste, die nicht aus dem Rollstuhl umgesetzt werden können, werden durch entsprechende Rückhaltesysteme gesichert und können dadurch an der Gruppenfahrt teilhaben.

Der mobilitas-Coach

Im mobilitas maxi-cab haben durch die Vielzahl von Bestuhlungsvarianten unterschiedlich große Gruppen eine kostengünstige Reisemöglichkeit.

Einmalig in der Region ist der mobilitas coach mit seinem „versteckten“ Lift.

Hier entsteht durch den erhöhten Komfort richtige „Reiselust“. Rollstühle und andere Hilfsmittel werden im optionalen Anhänger verstaut – selbst Elektromobile sind so kein Problem!

Kontakt:

mobilitas KG
Altenberger Straße 43
35576 Wetzlar
Tel.: 06441 2001000
Fax.: 06441 20010050
infomobilitas-wetzlarde
www.mobilitas-wetzlar.de

Hilfe beim Aussteigen aus dem Zug

Sie sind Rollstuhlfahrer und benötigen Hilfe beim Aussteigen aus dem Zug? Folgende Einrichtungen helfen Ihnen beim Transport vom Bahngleis zum Bahnhofsvorplatz:

Deutsches Rotes Kreuz, Tel.: 06441 97640,   ca. 16 Euro
Malteser Hilfsdienst,  Tel.: 06441 94940,   ca. 15 Euro
Johanniter,            Tel.: 06441 200222,  ca. 12 Euro 
Mobilitas,             Tel.: 06441 2001000, ca. 20 Euro

Der Hilfsdienst muss ein bis zwei Tage vorher angemeldet werden. Elektro-Rollis können leider nicht transportiert werden, da diese zu schwer sind.

Angebote für Gehörlose

Das Altenzentrum Wetzlar hat sich zum Ziel gesetzt, auch gehörlosen Senioren ein Zuhause zu bieten.


Hausnotruf für Gehörlose

Das DRK Wetzlar bietet einen Hausnotruf für Gehörlose an:

Auf das Problem des fehlenden Hausnotrufes für Gehörlose ist man durch einen Hinweis im Behindertenbeirat aufmerksam geworden. Das DRK hat daraufhin an einer Lösung gearbeitet. Die Hausnotruf-Anlage für Gehörlose funktioniert über eine oder mehrere Blitzleuchten, die drahtlos vernetzt sind und dem Teilnehmer signalisieren, dass der Hilferuf in der Zentrale angekommen ist.

Kontakt:

DRK Wetzlar Kreisverband Wetzlar e. V.
Hörnsheimer Eck 21
35578 Wetzlar

Tel.: 06441 9764-0
Fax.: 06441 9764-16
infodrk-wetzlarde

Das könnte Sie auch interessieren: