Sprungmarken
Suche
Suche

Am Donnerstag, 18. Oktober 2018, findet um 18:30 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal der Stadtverwaltung Wetzlar eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Landtagswahl 2018 in Hessen statt.
Hadrian/shutterstock.com
Symbolfoto© Hadrian/shutterstock.com

Prof. Dr. Benno Hafeneger, Philipps-Universität Marburg, wird in seinem Vortrag unter anderem über folgende Fragen sprechen: Warum gelingt es gerade jetzt Parteien, mit rechtspopulistischen Forderungen und Argumentationen offensichtlich erfolgreich Wählerstimmen zu gewinnen? Welche Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede gibt es zu rechtspopulistischen Parteien in unseren Nachbarländern? Wer ist der typische Wähler von rechtspopulistischen Parteien?

Enis Gülegen, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (AGAH), wird darüber referieren, mit welchen Methoden und Mechanismen Rechtspopulisten arbeiten.

Tim von Slobbe, Vorsitzender des Ausländerbeirates im Landkreis Gießen, berichtet über den Austausch und die Auseinandersetzung mit Rechtspopulisten aufgrund der Tätigkeit des Ausländerbeirates.

Anschließend besteht die Möglichkeit für einen Gedankenaustausch.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Details
Beginn18:30 Uhr
EintrittspreisDer Eintritt ist frei.
AnmeldungEs ist keine Anmeldung erforderlich.
KategorienSonstiges, Vorträge

Veranstaltungsort

Neues Rathaus
Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

Veranstalter

Stadt Wetzlar | Büro des Magistrats