Sprungmarken
Suche
Suche

Bis zu zehn Kleidungsstücke und Handtaschen abgeben, bis zu zehn andere aussuchen!

Keine Lust auf die alten Klamotten? Was Neues muss her, aber es soll den Geldbeutel nicht allzu sehr belasten? Oder aber Sie denken nachhaltig. Die Produktion neuer Kleidung ist auch immer eine Belastung für die Umwelt. Wer weiß, wer da an den Webstühlen oder Nähmaschinen sitzt und wieviel Geld die Personen als Lohn erhalten. Lange Transportwege belasten die Umwelt und tragen zur Klimakrise bei.

Besser als Kaufen ist Tauschen. Eine Gelegenheit dazu bietet die Kleidertauschbörse der Caritas. In der Zeit von 15.30 – 16 Uhr können Sie bis zu zehn gut erhaltene Kleidungsstücke und Handtaschen – bitte keine Schuhe –abgeben. Dafür erhalten Sie einen Beleg. Mit diesem Beleg können Sie sich dann in der Zeit von 16 bis 18 Uhr Kleidungsstücke und Handtaschen aussuchen, die andere Personen gespendet haben. Jeder darf so viele Stücke aussuchen, wie er/sie abgegeben hat. Die übrig gebliebenen Stücke werden später in der „Anzieh-Ecke“ angeboten.

Zur Anzieh-Ecke:

Die Anzieh-Ecke ist ein Second-Hand-Laden des Caritasverbandes Wetzlar / Lahn-Dill-Eder e.V. Der Laden befindet sich in der Silhöfertorstr. 7, ganz in der Nähe des Leitz-Platzes. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.caritas-wetzlar-lde.de/hilfe-und-unterstuetzung/menschen/anzieh-ecke/anziehecke

Rückfragen richten Sie, bitte, an familienzentrum@caritas-wetzlar-lde.de

Details
Datum, 16:00 – 18:00 Uhr
BeginnKleider abgeben 15.30 - 16 Uhr; Kleider aussuchen 16 - 18 Uhr
Eintrittspreiskostenlos
Anmeldungohne Voranmeldung; eine Registrierung mit der LUCA-App ist möglich
KategorienFlohmärkte, Highlights, Märkte, Natur und Umwelt, Stadtbibliothek

Veranstaltungsort

Veranstalter

Stadtbibliothek Wetzlar in Kooperation mit dem Caritasverband Lahn-Dill-Eder; eine Veranstaltung im Rahmen der Deutschen Nachhaltigkeitstage 2021