Sprungmarken
Suche
Suche

Al Stone
© Al Stone

Was tun, wenn man Rock-Musik macht, die hierzulande eher nicht von gängigen Mainstream- Radiosendern gespielt wird und auch keine offenen Türen bei einem Major Label einrennt? Trotz allen Gegenwindes und neuer Anforderungen nimmt man halt die Produktion und Finanzierung selbst in die Hand und geht mit befreundeten Musikern in ein Tonstudio! Das hat die Gießener Sängerin, Songwriterin und Gitarristin Al Stone gemacht und sich selbst damit einen „Bucketlist- Wunsch“ erfüllt. Herausgekommen ist dabei das Debüt Album „Dark Country“, welches Anfang 2020 auf dem eigenen Label „Cozmicmate Music“ erschienen ist. Darauf zu hören gibt es eine fesselnde und abwechslungsreiche Mischung aus Southern-, Blues Rock, Rock und Americana und eine starke Frauenstimme, die sich vor ihren amerikanischen Vorbildern nicht zu verstecken braucht. Mit Texten, die aus dem Leben gegriffen sind und mit authentischen und eine große emotionale Bandbreite abdeckenden Songs sticht das Album aus dem Einheitsbrei der aktuellen Radiolandschaft heraus und erntete in der Independent Musik Presse und Rock Radioszene bislang durchweg positive Kritiken. Bei den aktuellen live Konzerten gibt es Albumsongs und Neues zu hören.

Details
Datum, 20:00 Uhr
Beginn20:00 Uhr
Eintrittspreis12,00 Euro, ermäßigt 9,00 Euro an der Abendkasse
KategorienHighlights, Musik und Konzerte
Webseite

Veranstalter

Kulturzentrum Franzis

Vorverkaufsstelle